Interview mit Rene Bredereck

  • von Stefan Posselt
  • 16. August 2007 um 08:43
  • 0
Interview mit René Bredereck

René Bredereck ist der anglerische „Kopf“ des erfolgreichen Team „Moritz“ aus Brandenburg, welches für viele überraschend den Anglertreff für Vereine gewonnen hat. Als langjähriges Mitglied im champions-team besitzt René trotz seiner noch jungen Jahre über viel Erfahrung. Wir haben uns mit ihm über den Erfolg beim Anglertreff unterhalten.

Champions-Team: Hallo Rene, zunächst mal Herzlichen Glückwunsch vom gesamten Team der ct-Seite zu Eurem Erfolg!

 

René Bredereck : Vielen Dank.

Champions-Team: Seid ihr so cool, oder habt ihr mit diesem Erfolg gerechnet? Ich glaube die Greppiner hätten sich eine Glatze geschoren oder so…!?

René Bredereck : Ich könnte jetzt JA sagen, aber das wäre gelogen :-) 

Champions-Team: Mal Spaß beiseite, wie sehr habt ihr im Vorfeld an diesen Erfolg geglaubt?

René Bredereck : Wir haben uns zwar unter den ersten 5 Teams eingeschätzt , aber mit den ganz großen Erfolg haben wir ehrlich gesagt nicht gerechnet!!! Umso erfreulicher ist es auch für uns, da wir ja auch ein recht junges Team sind.
Hiermit möchte ich nochmal bei meinen Leuten dafür bedanken !!!

 

Champions-Team: Wie oft wart ihr im Vorfeld an der Strecke, als „Einheimische“ hattet ihr doch gute Voraussetzungen?

René Bredereck : Wir waren nicht so oft an der Strecke, da wir in Brandenburg einen sehr strammen Terminkalender haben und es wenn es hoch kommt gerade mal auf 4-5 Trainingstage gebracht haben! Nico war ein – zweimal mehr da und konnte das ein und andere Wichtige dem Team zukommen lassen!

Champions-Team: Verratet ihr unseren Lesern eure Futtermischung… (ehrlich)? War diese in allen Sektoren gleich?

René Bredereck : Jeder von uns hatte auf seine eigene Mischung gesetzt, da wir nicht viel Zeit zum Testen hatten! Aber unsere Mischungen haben sich sehr geähnelt und hatten nur kleine Unterschiede! Meine Mischung bestand aus
50% Van den Eynde  Turbo + 25%  Mosella Competition + 25% Explosive Stillwasser ! 2/3 dieser Mischung wurden mi 1/3 Terre de Somme gemischt...

Champions-Team: Nun mal zum Taktischen, fangen wir mit dem Schönower Bogen an (Sektor A, B). Auf welche Rute habt ihr gesetzt, wie wolltet ihr auf ein gutes oder schlechtes Los reagieren?

René Bredereck : Wir haben ganz stark auf die Matchrute gesetzt und hatten uns auch sehr darauf vorbereitet! Aber nach dem Traumlos im ersten Durchgang hatte sich das bei mir und erstaunlicher Weise auch bei Nico erübrigt….dass sich die Fische so auf die 13m Bahn stellen, hätte ich im Block B von Nico nicht gedacht!

Champions-Team: Wie waren die Montagen auf der Match- und Kopfrute, welche Posen und Haken habt ihr verwendet?

René Bredereck : Wir haben bei der Matchrute auf den Slider gesetzt und diesen ca.14-16 g mit 2.5 – 4 g auf der Schnur gewählt! 1-3g hatten wir für die Kopfrute montiert, wobei 1 und 1,5g am meisten zum Einsatz kamen!! Als Haken haben wir den Black Nickel 3405  in den Größen 18-22 verwendet!

Champions-Team: Wie war Eure Futtertaktik im Schönower Bogen, was habt ihr am Anfang versenkt, wie habt ihr nachgefüttert, welche Köder habt ihr gefüttert?

 

René Bredereck : Wir haben ca. 20-25 kleine Bälle auf die Matchrute gesetzt und 5-6 große Ballen auf die 13m Bahn! Im Ufer-Bereich 2-3 kleine Bälle  Erde mit Mücken für die Barsche! Nachgefüttert haben wir ausschließlich Mücken und ein paar Caster, die wir mit dem Cup gesetzt haben!

Champions-Team: …und was war am Haken?

René Bredereck : 2-3 Mücken oder Pinki –Mücke

Champions-Team: Jetzt zum Stichkanal (Sektor C – E), gab es dort Unterschiede in den Montagen?

René Bredereck : Nein

Champions-Team: Wie sehr habt ihr auf die Barsche gesetzt?

René Bredereck : Im Stichkanal haben wir schon stark auf den Barsch gesetzt, da dieser dort gut zu fangen war!

Champions-Team: Habt ihr am Stichkanal anders gefüttert?

René Bredereck : Nein

Champions-Team: Viele Angler haben über verlorene Bonusfische geklagt, hattet ihr das Problem auch? Welche Gummizüge habt ihr benutzt?

René Bredereck : JA...Leider haben auch wir Bonusfische verloren, allerdings hielt es sich in grenzen! Als Gummi kamen  bei uns 0.8 Latex  zum größten Teil zum Einsatz!  

Champions-Team: Vielen Dank für Deine Antworten, wir wünschen Euch nächstes Jahr in Frankreich viel Erfolg!

Auch Deine Meinung ist gefragt!
0 Kommentare
Erst wenn Du angemeldet bist, kannst Du Kommentare verfassen. Jetzt Einloggen oder Registrieren