Peter Schührer wird Nationaltrainer in Australien

  • von ct Redaktion
  • 01. April 2008 um 15:14
  • 0
 

Waschdalos ?

Es deutete sich bereits bei der Weltmeisterschaft im letzten Jahr in Ungarn an. Mit seinen 32 Punkten im ersten Durchgang rückte der Karlsruher Peter Schührer immer mehr ins Visier der australischen Trainerscouts, die seit zwei Jahren weltweit nach einem Erfolgstrainer für die meist im hinteren Teilnehmerfeld hindümpelnde Aussie-Mannschaft gesucht haben.

Und mittlerweile liegt nun auch das erste Bild aus Australien vor, wo Peter am 1. April 2008 als offizieller Trainer der Nationalmannschaft Australiens vorgestellt wird und bereits vor einigen Tagen seinen 40. Geburtstag feierte. Der Wechsel von Deutschland in das Land der Känguruhs und Koalabären wurde ihm dabei mit einem geschätzten Handgeld von 5 Millionen australischen Dollarn versüßt und so gibt es nun zukünftig Vogelstrauß statt Spätzle und Barramundi statt Rotaugen und Brassen in Down Under.

Farblich bleibt der ehemalige Sensas Team Angler also weitergin in grün und auch sprachlich gibt es keine Veränderungen. Haben die Mannschafts- kollegen im deutschen Team den badischen Dialekt über Jahre nicht verstanden, so wird es den Australiern nicht anders ergehen.

Ade Peter, von unserer Seite alles Gute und Paschuff, dass Dich die Krokodile nicht fressen.

Odr abr it odr abr doch it odr?

Auch Deine Meinung ist gefragt!
0 Kommentare
Erst wenn Du angemeldet bist, kannst Du Kommentare verfassen. Jetzt Einloggen oder Registrieren