Das Neue Jahr hat begonnen, das werden die Highlights 2009

  • von ct Redaktion
  • 06. Januar 2009 um 18:25
  • 0
Wir starten in das Angeljahr 2009 und beginnen mit einem Überblick über unsere nationalen und internationalen Highlights.

Los geht´s am 18. April mit einer absoluten Pflichtveranstaltung. Der AV Schöneberg lädt zum Hegefischen für den guten Zweck ein. Der Erlös dieses Hegefischens wird wie auch schon in den Jahren zuvor dem Kinder- und Jugendzentrum "Arche" gespendet. champions-team.de wird diese Veranstaltung als Partner unterstützen und wir werden versuchen so viele Sponsoren wie möglich für diese tolle Veranstaltung zu gewinnen. Die Ausschreibung wird in Kürze über alle Email-Verteiler gehen und natürlich auch bei uns zum Download bereitstehen.
Im letzten Jahr konnten die Schöneberger einen Scheck über 2000 Euro überreichen und wir hoffen, dass diese Veranstaltung und damit auch der Spendenerlös immer größer werden.


2008 übergab Stefan Enge vom AV Schöneberg einen Scheck über 2000 Euro

Weiter geht es vom 22. bis 26. April mit dem Sichtungsfischen des champions-teams der Herren. Ab diesem Jahr wird bereits ab Mittwoch geangelt und es gibt auch noch einige weitere Neuerungen über die wir in einem Vorbericht berichten werden. Das Gewässer steht derzeit noch nicht fest, nach den unglücklichen Erfahrungen an der Mosel und der Geeste im letzten Jahr wird es aber wahrscheinlich wieder in den Berliner/Brandenburger Raum gehen.

Am 13. und 14. Juni folgt dann das Comeback des Teams Mosella Germany auf internationaler Ebene bei der 29. Club Weltmeisterschaft in der Slovakei in der Nähe von Madunice am Fluß Vah. 2003 fand dort bereits die Weltmeisterschaft der Nationen und 2005 die Europameisterschaft statt bei der die deutsche Mannschaft nur knapp an den Medaillien vorbeiangelte. Im schnellen Wasser geht es auf große Brassen und kampfstarke Barben was den Mosellanern liegen sollte und eine gute Platzierung im Bereich des Möglichen liegt.


Die deutsche Mannschaft 2005 bei der EM am Vah

Unser Europameister Günter Horler wird ggf. am 27. und 28. Juni in Slovenien in Radece bei der diesjährigen Europameisterschaft die Möglichkeit haben seinen Titel zu verteidigen. Es geht wieder um große Brassen und insbesondere die Bolorute soll diese dort an den Haken bringen.

Am 11. und 12. Juli findet die Browning Champion´s Trophy statt. Die Planungen bezüglich der Gewässerwahl bzw. des Austragungsortes laufen und wir freuen uns diesen zeitnah mitteilen zu dürfen.

Am 25. und 26. Juli wird es dann für die Jugend in Portugal ernst. Bei der Weltmeisterschaft in Coruche heißt es für die Jungs von Herry Panno Madenkleben und Matchrutenangeln und vielleicht oder hoffentlich auch die Ergebnisse der letzten Jahre vergessen zu lassen. Die Jugend geht ab diesem Jahr mit einem neuen Betreuerstab ins Rennen. Burkhard Heil ist von seinem Amt zurückgetreten, Hartmut Breiter und Thomas Engert werden sich zukünftig insbesondere um den sportlichen Teil kümmern.

Am 1. und 2. August geht es dann erst einmal national beim Anglertreff für Vereine um die Wurst. Ursprünglich in Brandenburg geplant, wird der Anglertreff wahrscheinlich nach Sachsen-Anhalt oder Sachsen verlegt werden. Im Gespräch sind die Saale bei Uchteritz, der Elbe-Havel-Kanal bei Niegripp oder die Elbe bei Torgau. Die Abstimmungen mit den verantwortlichen Landesverbänden laufen, wir hoffen in den nächsten 2 - 3 Wochen das Gewässer endgültig benennen zu können.

Anfang August gibt es für unsere Handicaps dann wieder ein Auswärtsspiel. Ebenfalls in Portugal findet am 8. und 9. August die Weltmeisterschaft der Angler mit Handicap in Ponte de Sor statt.

Unweit der Weltmeisterschaftsstrecke der Herren 2008 gehen unsere Damen in Italien in der Region Emilia vom 22. bis 23. August bei der Weltmeisterschaft der Damen ins Rennen. Trainer Ralf Herdlitschke und unsere Bronzemedaillengewinnerin von 2007 Steffi Bloch waren letztes Jahr bereits an der Strecke und haben sich mit den Gegebenheiten vor Ort vertraut gemacht.


Steffi Bloch an der WM Strecke 2009 mit einem schönen Brassen

Am 5. und 6. September steht dann die Weltmeisterschaft der Herren in Holland an. Allerdings erfüllt der bisher vorgesehene Breukerskanal u.a. wegen Fischarmut nicht die Anforderungen der C.I.P.S., so dass die Holländer zeitnah ein neues Gewässer präsentieren wollen. Insbesondere für unsere Stipper aus dem westlichen Teil Deutschlands eine super Gelegenheit bei einer Weltmeisterschat vorbeizuschauen.

Beim Anglertreff der Vereine 2008 rückte sie Saar bei Schoden erstmals ins nationale Rampenlicht und erwies sich dabei als schwierige, technisch anspruchsvolle Strecke auf der sehr variabel geangelt werden musste. Wie geschaffen also für den Anglertreff für Einzelangler, der nun dort vom 19. bis 20. September stattfindet


Die Saar bei Schoden

Und gegen Ende der Saison dann noch das International Anglers Meeting 2009 am Silokanal. Dabei wird es einige kleine Änderungen geben über die wir natürlich auch zeitnah berichten werden. Den Termin gibt es allerdings für die Jahresplanung schon vorab. Geangelt wird am Freitag, den 30. Oktober und Samstag den 31. Oktober. Samstagabend wird es dann ein großes Bankett mit Ehrung der besten Angler geben.

Wir freuen uns auf eine spannende Saison!

Der offizielle C.I.P.S. Kalender:

http://www.fips-ed.com/calandrier_me_eng.htm

Auch Deine Meinung ist gefragt!
0 Kommentare
Erst wenn Du angemeldet bist, kannst Du Kommentare verfassen. Jetzt Einloggen oder Registrieren