Black Bream Beauty - ein neues Erfolgsfutter aus England?

  • von ct Redaktion
  • 01. April 2013 um 15:17
  • 0

Pferdefleisch im Angelfutter Über die hervorragenden Kontakte zur englischen Matchszene erreichte uns eine wirkliche interessante Neuigkeit vom dortigen Markt. Vor einigen Wochen machte der Pferdefleischskandal, wobei Nahrungsmittel mit Pferdefleisch vom Balkan versetzt wurden, in Europa seine Runde. Auf dem Balkan hat die Pferdezucht zur Nahrungsmittelherstellung Tradition und über die Jahre hat sich eine entsprechende Industrie entwickelt. Im Zuge des Skandals brachen die europäischen Absatzmärkte für Pferdefleisch komplett zusammen, einhergehend war ein Preisverfall für Pferdefleisch zu beobachten. 
Und da kamen die pfiffigen und experimetierfreudigen Angler von  der Insel in Spiel. Ein findiger Angler versetzte sein Brassenfutter mit Pferdemehl und fischte damit in einem "winterschwachen" Commercial. Der Erfolg war verblüffend und überwältigend zugleich und der Angler wurde neugierig.

In den nächsten Wochen verfeinerte er seine Rezeptur und fischte das mit Pferdefleisch angereicherte Futter im direkten Vergleich zum bisher dominierenden Fischmehlfutter. Das Ergebnis war/ist verblüffend und wir rechnen in den nächsten Tagen mit der Bekanntgabe einer neuen Futtersorte von einem namenhaften, englischen Futterspezialisten und dreimal dürfen Sie raten, welches neue, revolutionäre Mehl enthalten sein und dem Futter seine ganz eigene Note geben wird. Black Bream Beauty wird es heißen, so viel dürfen wir schon veraten und werden Sie auf dem Laufenden halten.

Auch Deine Meinung ist gefragt!
0 Kommentare
Erst wenn Du angemeldet bist, kannst Du Kommentare verfassen. Jetzt Einloggen oder Registrieren