GEERS is back! Zu Besuch bei Verpa/Geers in NL

  • von Achim Tomasits
  • 23. April 2014 um 10:00
  • 0
Geers Logo

Nachdem es in den letzten Jahren sehr ruhig um die Firma GEERS geworden ist, hat ein Eigentümerwechsel mächtig Schwung in die Aktivitäten dieser Firma gebracht. Mit Geert Pakvis hat ein renommierter Geschäftsmann GEERS übernommen und versucht nun, den doch etwas ramponierten Ruf dieses Unternehmens wieder auf Vordermann zu bringen. Geert musste in mühevoller Kleinstarbeit die Rezepturen der GEERS Futtermittel wieder zusammen tragen, da der Vorbesitzer Veränderungen an diesen vorgenommen hat und die vereinbarte Zusammenarbeit bei der Übernahme der Firma nicht zustande kam. Letztendlich bekam Geert die Originalrezepturen der Futtermischungen von dem Firmengründer Luc GEERS und konnte so wieder in gewohnter Topqualität produzieren.

Geert Pakvis ist Eigentümer und Chef der VGB Baits Factory, ein Unternehmen, welches drei Markennamen sein Eigen nennt. Zum einen ist dies die Marke VERPA, dann GEERS Lookaas und zu guter Letzt das Label Barbarian Baits. Der Sitz der VGB Baits Factory ist das niederländische Naaldwijk, direkt an der Nordseeküste gelegen und die Produktionsstätten haben eine sehr gute Verkehrsanbindung.

Geert Pakvis – neuer Chef von GEERS und Inhaber der VGB Baits Factory
Geert Pakvis – neuer Chef von GEERS und Inhaber der VGB Baits Factory

Auf über 1400 m² produziert Geert Pakvis seit 2012 in den neuen Produktionsstätten und seine 4 Mitarbeiter verarbeiten 500 Tonnen Futtermittel pro Jahr und versenden dieses nach ganz Europa. Die Fa. VGB Baits Factory hat mehrere Vertreter in Europa, z. B. in Frankreich, Schweden/ Norwegen/ Finnland, den Beneluxstaaten und Deutschland. Roberto Mazzasette ist in Deutschland für den Vertrieb von GEERS zuständig und arbeitet eng mit Geert Pakvis zusammen. Robertos innovative Ideen fließen ständig in die Produktentwicklung mit ein und auch Geert arbeitet ständig an neuen Ideen die zur Weiterentwicklung der aktuellen Futterrange mit beitragen. Mit Udo Friedrich und Heiner Dettweiler repräsentieren zwei weitere altbekannte Angler GEERS in Deutschland. Ebenso werden europaweit einige Top-Angler von VGB Bait Factory unterstützt und gefördert, welche natürlich Ihre Erfahrungen in das Unternehmen mit einbringen. Peter van der Willik, holländischer Feederexperte und Mitglied des holländischen Nationalkaders hat z. B. seine eigene Futterrange bei Verpa, abgestimmt auf niederländische Gewässer und Verhältnisse bringt dieses Futter nicht nur Peter Erfolge in den Niederlanden.

Mitarbeiter im Einsatz
Mitarbeiter im Einsatz
Weiträumiges Futtermittellager
Weiträumiges Futtermittellager

VGB Baits Factory orientiert sich immer an den Wünschen der Angler bzw. an den Veränderungen, welche sich z. B. durch die zu beangelnden Zielfische oder auch verändernde Gegebenheiten der Angelgewässer widerspiegeln. Neu im Verpa Programm sind u. a. neue Futtermischungen auf Fischmehlbasis, welche nach Vorgaben englischer Top-Angler zubereitet wurden. Die Futtersorte `Fruit de Mer` gibt es in verschiedenen Ausführungen und findet bereits jetzt Gefallen bei den deutschen Testanglern. Auch ein interessantes Futter ist Greenfish Garlic, dieses über Barbarian Baits vertriebene Futter ist speziell für die kalte Jahreszeit entwickelt worden und wird sich sicherlich auch auf dem deutschen Futtermarkt etablieren können.

Geert produziert Top-Qualität
Geert produziert Top-Qualität
Showroom der VGB Baits Factory
Showroom der VGB Baits Factory

Nicht nur bei den Futtermitteln zeigt Geert das ihm Qualität am Herzen liegt, auch die neuen Futterfarben, welche alle lebensmittelecht sind, werden ihren Platz in den Regalen der Angelläden finden. Die Zeiten der Eisenoxidfarben sind endgültig vorbei und auch wir Angler müssen uns durch Verwendung abbaubarer Einzelkomponenten aktiv am Gewässer- und Umweltschutz beteiligen.

Die neuen Farben verhalten sich im Wasser sehr interessant
Die neuen Farben verhalten sich im Wasser sehr interessant

Geert Pakvis produziert Futtermittel für fast ganz Europa, ob England, Italien oder Ungarn, viele internationale Top-Mannschaften lassen sich ihr Futter von der VGB Baits Factory mischen und profitieren von den erstklassigen Einzelmehlen, welche Verwendung bei der Futterherstellung finden. Hier legt Geert Pakvis schon beim Einkauf ganz großen Wert darauf, nur Mehle in sehr guter Qualität finden den Weg in die Futtertüten.

Sicherlich werden zukünftig wieder mehr von GEERS bzw. der VGB Baits Factory zu sehen bekommen, der Grundstein hierfür ist auf jeden Fall gelegt.

Auch Deine Meinung ist gefragt!
0 Kommentare
Erst wenn Du angemeldet bist, kannst Du Kommentare verfassen. Jetzt Einloggen oder Registrieren