Die Mosella Prestige Competition Futterserie mit neuen Sorten

  • von ct Redaktion
  • 26. November 2012 um 01:46
  • 0
Nachdem wir mit Vincenzo Natale auf der Stippermesse in Bremen ein Vorgespräch führten und er uns sehr neugierig gemacht hatte, haben wir uns heute mit Vincenzo Natale und Peter König getroffen.

Vincenzo Natale und Peter König
Peter König und Vincenzo Natale

Wie uns Vincenzo im Vorfeld erzählte, ist er fleißig am arbeiten, um weitere neue Prestige Futtersorten für die Firma Mosella zu entwickeln und wie wir jetzt von Peter erfahren konnten, ist Vincenzo mit den neuen Futtersorten fertig und diese sind ausgiebig getestet und auch schon bei der WM 2012 mit Erfolg zum Einsatz gekommen.

Durch das Interview mit Vincenzo und Peter haben wir versucht, viele wichtige Details zu erfahren und euch die Besonderheiten der neuen Prestige Futterserie von Mosella etwas näher zu bringen. Wie wir von Peter im Vorfeld schon erfahren konnten, sind diese neuen Futtersorten von höchster Qualität und werden unter den Namen Prestige Competition Serie auf den Markt kommen.

Wir freuen uns, diese neue Prestige Competition Futter - Serie von Mosella jetzt erstmal zu präsentieren.

Vincenzo Natale               
Prestige Competition-logo

Frage an Vincenzo: Du hast ja schon vor zwei Jahren sechs neue Futtersorten unter den Namen Prestige für die Firma Mosella entwickelt. Warum jetzt wieder so viele neue Futtersorten?

Antwort: Viele Angler konnten sich selbst von der Qualität dieser Prestige Futtersorten überzeugen. Das Lob von vielen zufriedenen Anglern war für uns Anlass und Ansporn weiter zu machen. Außerdem bin ich der Meinung, dass die Futter Palette so noch nicht vollständig ist.
Wir haben einen großen Erfolg mit der Prestige Futter Serie erzielt, so dass wir die Serie jetzt ausbauen möchten.  Deshalb haben wir uns, also Peter und ich, an die Arbeit gemacht und haben versucht die Futter Palette so zu gestalten, dass alle Angler jetzt in der Lage sind, ein Futter speziell für das jeweilige Gewässer und passend auf das Fischvorkommen zu kombinieren.
 
Frage an Peter: Warum soll ein Angler Mosella Futter benutzen?

Antwort: Ich selbst bin ein besessener Angler und habe mich natürlich viele Jahre mit dem Thema Futter auseinandergesetzt. Durch meine Aufgabe als Nationaltrainer habe ich das Glück in Kontakt mit vielen nationalen und internationalen Anglern zu stehen. Und ich weiss und kann immer wieder beobachten, mit welchem Einsatz und Sorgfalt die Angler ihr Futter vorbereiten, um so für sich eine optimale Konsistenz und Attraktivität für die Fische zu erreichen. Deshalb bin ich der festen Überzeugung, dass es viele Situationen gibt in denen das Futter eine große und entscheidende Rolle spielt - die Voraussetzung dafür ist - man(n) hat ein gutes und für die jeweilige Angelsituation angepasstes Produkt. Gerade wenn ich sehe, wie Vincenzo für Mosella an die Sache rangeht, wie er bis ins letzte Detail diese Futtermischungen entwickelt und stets verbessert hat und wie penibel er ist, gerade was die Zutaten betrifft. Alle Mehle müssen immer von hervorragender Qualität und Frische sein, geschweige denn was die Lockstoffe betrifft - dann komme ich zu Deiner Frage zurück und stelle Dir eine Gegenfrage. Wenn Du all diese Informationen hast - welches Futter würdest du jetzt bevorzugen oder welchem Futter dein Vertrauen geben?

Frage an Vincenzo: Du hast den Peter gehört, wie siehst du die Sache?

Antwort: Na gut, was soll ich dazu sagen, ich glaube es gibt viele Gründe warum ich so bin.
Ich angle seit ich mich erinnern kann, ob damals als Kind mit einer Bambusrute oder heute mit super modernen Ruten. Es war damals so und es ist heute nicht anders - Futter ist für den Erfolg extrem WICHTIG.
Ich habe mehr als 25 Jahre Wettkämpfe bestritten und wie man weiss mit sehr guten Ergebnissen, ich glaube das sagen zu dürfen. Diese Erfolge kamen natürlich nicht per Zufall, sondern mit viel Fleiß und viel Training, ich war fast täglich am Wasser, habe mich mit verschiedenen Gewässern befasst, mir viele Fragen gestellt. Wie z.B.: Wie reagieren bestimmte Fische, was mögen sie und was nicht? Ich weiß nicht mehr wie viele Futtersorten ich von den verschiedensten Herstellern ausprobiert habe, manche waren gute Mischungen, viele nicht. Das Futter war mal so und mal ganz anders, der Ärger in mir war sehr groß wenn ich eine solche falsche Packung in die Hände bekommen habe. Deshalb habe ich damals angefangen, mir mein Futter selbst zu mischen. Ich habe systematisch verschiedene Futter Mischungen angerührt, bis ich einige optimale Mischungen hatte aber ich habe natürlich auch viel Lehrgeld zahlen müssen!
Die dann entstandenen Futtermischungen waren so erfolgreich, das viele bekannte Angler für ihre wichtigen Angeln das von mir entwickelte Futter haben wollten. Daran hat sich nichts geändert, das ist heute immer noch so wie vor einigen Jahren, auch wenn es viele nicht zu geben können und anonym bleiben möchten, na ja so ist es eben.

Frage an Vincenzo: Das hört sich alles sehr interessant an. Wie muss nach Deiner Meinung ein modernes Futter sein?

Antwort: Das ist eine schwierige Frage, dass kann man nicht mit zwei Sätzen beantworten aber ich versuche es.

In Europa aber besonders in Deutschland haben sich die Gewässer und die Fischpopulationen total verändert. Die Gewässer sind sauberer und klarer geworden. Da wo vor Jahren viele Brassen oder Rotaugen zu fangen waren, gibt es heute Barben, Nasen oder sogar Grundeln, aber zum Glück gibt es noch Gewässer wo viele Fische vorkommen, wie zum Beispiel im Silo Kanal in Brandenburg, um nur einen davon zu nennen.

Aber nun zu Eurer Frage, wie soll ein modernes Futter sein?
Nach meiner langjährigen Erfahrung als Angler und in Zusammenarbeit mit den besten Anglern Europas wissen wir, das der Angler sein Futter immer nach bestimmten Kriterien aussucht.

Das Futter muss in erster Linie von bester Qualität und fängig sein. Die dafür verwendeten Mehle müssen immer frisch sein, die Lockstoffe wenn möglichst auf Naturbasis und natürlich die Futterfarbe sowie die Konsistenz  - alles das muss passen. Dann hat der Angler Vertrauen und kann sich gezielt auf das angeln konzentrieren.
Aber ich glaube, wir müssen noch ein paar wichtige Aspekte hinzufügen. Das Futter darf unsere Gewässer nicht belasten, das Futter soll von den Fischen vollständig verwertet werden, ohne die Fische dabei satt zu machen oder sogar zu schädigen. Und das ist keine so einfache Aufgabe, oder?

Frage an Peter und Vincenzo: Wollt ihr uns Bitte die neuen Futter Sorten vorstellen, etwas beschreiben und wofür sie bevorzugt einzusetzen sind.

Antwort: Na klar, das machen wir sehr gerne. Fangen wir an:

Prestige Competition Speed Fish Special

Speed Fish spezial    
Prestige Competition-logo   
Speed Fish Special Logo

Das ist ein fein strukturiertes, fein gemahlenes, ganz wenig bindendes Futter mit starker Wolkenbildung und einem geringen Sättigungsgrad, speziell zum fischen auf Kleinfische aber besonders auf Ukelei, Rotaugen sowie Gründlinge einzusetzen.

Für Prestige Competition Speed Fish Special werden nur hochwertigste, sehr spezielle, natürliche Rohstoffe und Lockstoffe verwendet, wie zum Beispiel eine sehr spezielle, ausgesuchte Vanille und Seidenraupen. Die Nummer eins, wenn es darum geht große Ukelei an den Futterplatz zu locken.
Das Futter kann sehr trocken, feucht oder mit viel Wasser zu einem Brei angerührt werden und erzeugt in allen Varianten eine enorme, die Fische verführerisch anlockende, starke Wolke. In Kombination mit Prestige Competition Super Canal Plus ist Speed Fish Spezial ein optimales Rotaugenfutter für schwierige Situationen.

Prestige Competition Super Canal Plus Natur und Super Canal Plus Schwarz

Prestige Competition Super Canal Plus Natur
          
Prestige Competition Super Canal Plus Schwarz



Prestige Competition Super Canal Plus logo
  Prestige Competition Super Canal Plus Schwarz logo

Competition Super Canal Plus ist speziell für Rotaugen und mittlere Brassen entwickelt worden. Die hochwertigen Mehle, die ausgesuchten Lockstoffe und die Farbe auf Naturbasis machen es zu einem absoluten Top Lockfutter, besonderes dann, wenn schwierige Bedingungen herrschen. Das Futter ist harmonisch strukturiert, nicht sättigend und hat eine mittlere Bindung.

Da die Gewässer in Deutschland ständig sauberer, klarer und die Fische immer scheuer werden, wurde das Futter in schwarz und naturbraun konzipiert. Jetzt kann der Angler zwischen Competition Super Canal Plus schwarz oder natur wählen. Die Futterzusammensetzungen sind identisch und der Angler hat die Möglichkeit durch vermischen der zwei Futtersorten, die sich für die Bodenverhältnisse des jeweiligen Gewässers speziell passende Farbe selbst an zumischen.

Prestige Competition Canal Plus ist für stehende und langsam fließende Gewässer sowie zum Fischen mit Mückenlarven optimal konzipiert worden und es ist auch mit den anderen Prestige Futtersorten sehr gut kombinierbar.

Prestige Competition Super Match

Prestige Competition Super Match    
Prestige Competition-logo   
Prestige Competition Super Match logo

Das Futter hat Vincenzo in Zusammenarbeit mit den besten europäischen Anglern entwickelt.
Er hat alle wichtigen Informationen gesammelt und Competition Super Match nach diesen speziellen Vorgaben zusammengestellt. Competition Super Match ist ein sehr feinkörniges, nicht sättigendes, spezielles Grundfutter.

Das sehr angenehme harmonische Aroma, so wie der exzellente Geschmack, wie in allen seinen Mischungen, werden durch die Verwendung frischer Mehle und Natur Aromen von Top Qualität erzielt. Die Konsistenz des Futters, ist durch die entsprechende Menge an Zugabe von Wasser sehr gut steuerbar und man kann es auf das jeweilige zu beangelnde Gewässer abstimmen.

Prestige Competition Super Match ist für alle bekannten Köder, besonders aber für Mückenlarven in Kombination mit Erde konzipiert und somit speziell für die Angelei auf alle Größen von Rotaugen und mittlere Brassen entwickelt worden.

Für langsame bis mittelmäßig strömende Gewässer, sowie in Kanälen und Stillwasser einsetzbar.

Prestige Competition X-Plus Natur und X-Plus Rot

Prestige Competition X-Plus Natur          
Prestige Competition X-Plus Rot
     
Prestige Competition X-Plus Logo
  Prestige Competition X-Plus Rot Logo

Competition X-Plus, ist ein spezielles Angelfutter, das sowohl für große und kleine Fische zusammengestellt wurde. Besonders dann, wenn es sehr schwierig wird und das Wasser sehr kalt ist.
Das Futter ist feinkörnig und es werden nur Mehle von bester Qualität und Farbe bzw. Aroma auf Naturbasis verwendet. Es ist leicht sättigend und hat die Aufgabe die Fische schnell anzulocken. Das Futter ist so aufgebaut, dass es im Winter pur geangelt werden kann. Bei normaler Wassertemperatur, besonders dann wenn der Fischfang schwierig ist, empfehlen wir bis zu 30% dem Grundfutter oder der Erde beizumischen. Es ist auch sehr gut geeignet als Zusatzfutter für den Futterkorb.

Das für Competition X-Plus verwendete Aroma wird vom Angler sofort auf einen ganz bestimmten und bekannten Geruch identifiziert.

Prestige Competition Super Bream Natur Braun und Super Bream Schwarz

Prestige Competition Super Bream Natur Braun
          
Prestige Competition Super Bream Schwarz
     
Prestige Competition Super Bream Natur Natur logo
  Prestige Competition Super Bream Natur Schwarz logo

Prestige Competition Super Bream ist ein spezielles Grundfutter, zusammengestellt aus hochwertigsten Mehlen und ausgesuchten Lockstoffen und Farbe auf Naturbasis. Das Futter ist mittelkörnig strukturiert, mittel sättigend hat eine mittelstarke Bindung und es ist schwer. Der süße Geruch und der harmonische süße Geschmack von Competition Super Bream ist in vielen Gewässern einsetzbar. Da die Gewässer in Deutschland ständig sauberer, klarer und die Fische immer scheuer werden, wurde das Futter in zwei Farben in schwarz und in naturbraun konzipiert. Competition Super Bream ist für alle großen Fische aber vor allem für Brassen geeignet. Es lässt sich aber hervorragend mit Prestige Canal Plus kombinieren.

Zum Beispiel: Nimmt man 1 kg Super Bream Schwarz und 1kg Canal Plus, dann entsteht eine andere Konsistenz = mittelschwer. Mit diesen zwei Futter Sorten können Sie ein Futter gezielt auf ihr Gewässer anpassen. Sowohl in der Farbe als auch die Konsistenz.

Prestige Competition Magic Bream

Prestige Competition Magic Bream    
Prestige Competition-logo   
Prestige Competition Magic Bream Logo

Competition Magic Bream ist speziell für große Fische wie Alande, Brassen, Karpfen und Karauschen entwickelt worden. Es handelt sich um ein Futter mit den besten Zutaten die der Markt anzubieten hat, es wurden spezielle aromatische und süße Getreidesorten verwendet, die Farbe ist gelb und grob strukturiert. Vor allem große Fische mögen helles und sehr aromatisches Futter und durch die speziellen Lockstoffe plus Aminosäure ist dieses Futter sehr attraktiv.

Je nach Wasserzugabe kann Competition Magic Bream von langsam bis mäßiger Strömung zum Einsatz kommen. Das Futter lässt sich auch hervorragend mit der Schleuder schießen.
Es ist in stehenden wie auch in langsam fließenden Gewässern einsetzbar.
 
Prestige Competition Barbe Spezial Natur und Barbe Spezial Rot

Prestige Competition Barbe Special Natur
         
Prestige Competition Barbe Special Rot
     
Prestige Competition Barbe Special Natur Logo   Prestige Competition Barbe Special Rot Logo

Prestige Competition Barbe Spezial wurde von Vincenzo speziell für unsere Deutschen Gewässer entwickelt. Das Futter ist aus speziellen, ausgesuchten Mehlen und Farbe auf Naturbasis zusammengestellt. Als Geschmack wurde echter, sehr aromatischer italienischer Parmesankäse in hoher Dosierung verwendet. Die Konsistenz ist so gewählt, dass viele Lebendköder mit eingemischt werden können, ohne dass die Futterbälle beim Einwerfen auseinander platzen. Das Futter ist schwer und teilweise mit groben Partikeln versehen. Prestige Competition Barbe Spezial gibt es in zwei verschiedenen Farben, in Rot und Natur.

Mit Barbe Spezial sind im Test neben sehr vieln und großen Barben auch sehr große Brassen, schöne Döbel und Nasen gefangen worden.

Prestige Competition Turbo Classic

Prestige Competition Turbo Classic    
Prestige Competition-logo   
Prestige Competition Turbo Classic Logo

Dieses Futter hat Vincenzo nach seinem Vorbild, in Zusammenarbeit mit den besten europäischen Anglern entwickelt. Competition Turbo Classic ist ein mittelkörniges, mäßig sättigendes, spezielles Grundfutter. Es besticht durch die Kombination bester frischer Mehle und Sämereien von höchster Qualität. Mit Prestige Competition Turbo Classic hat jeder die Möglichkeit sein optimales Futter zusammenzustellen. Competition Turbo Classic ist ein muss für Futterkombination in klaren oder kaltem Wasser und natürlich wenn Mückenlarven zum Einsatz kommen. Für langsame bis mittelmäßig strömende Gewässer, sowie in Kanälen und Stillwasser einsetzbar.

Zum Beispiel:
2 Teile Competition Turbo Classic und 1 Teil Competition Super Bream brachten im Test herausragende Fangerfolge.

CT: Das sind ja wirklich tolle neue Futtersorten. Habt ihr trotzdem für unsere Leser noch ein paar wichtige Tipps?

Wie Ihr sehen könnt glauben wir, das die Mosella Prestige Futter Serie jetzt vollständig ist. Die Futterserie  besteht aus verschiedenen, vielseitigen Futter Sorten von höchster und immer gleichbleibender Qualität. Dadurch ist der Angler jetzt in der Lage ein Futter auszuwählen, welches spezifisch für sein Gewässer bzw. Fischvorkommen ausgerichtet ist und welche Fischart er fangen möchte.

Außerdem kann es sein, dass es am Angeltag heißer oder kälter ist, eine geänderte Windrichtung kann eine bestimmte Unterströmung verursachen, eine Flaute könnte den Fisch zur Oberfläche führen. Deshalb ist es angebracht, das Futter dem Wetter und Gewässerbedingungen anzupassen, damit das Futter nicht zu schwer oder zu leicht, nicht zu hell oder zu dunkel ist. Das ist sehr wichtig um größtmöglichen Erfolg zu haben.

Was noch sehr, sehr wichtig ist, das ist die Vorbereitung des Futters. Die beste harmonische Konsistenz erreicht man, in dem das Futter, durch Wasserzugabe in drei Phasen angefeuchtet wird.

1. Phase
In der ersten Phase werden ca. 70% des Wassers in das trockene Futter gegeben. Hier für sollte eine runde 25l, besser ist eine 40l Futterwanne (bei ca. 3 kg trocken Futter), verwendet werden. Für viel Futter bitte immer eine 40 l runde Futterwanne nehmen, oder das Trockenfutter auf zwei Wannen aufteilen.
Das bearbeiten des Futters kann man mit der Hand machen, leichter geht es jedoch mit einem Futterquirl.
In dieser 1. Phase werden die Aromen und Lockstoffe im Wasser gelöst und dringen in das Futter ein.

2. Phase
In der zweiten Phase wird das Wasser vom Futter völlig absorbiert – das dauert mind. ca. 5 – 10 Min. Hier bitte warten. Danach ca. 20 % des Wassers dazu geben und gründlich durchmischen.
Jetzt gibt man dem angefeuchteten Futter die Zeit, das Wasser aufzunehmen, dadurch werden alle Futterpartikel quellen und gleichmäßig feucht.

3. Phase
Die restlichen 10% des Wassers dienen nun, um die Konsistenz des Futters besser auf Eure Gewässer abzustimmen.

Das alles ist von großem Vorteil, wenn das Futter zum Abschluss durch ein Futtersieb gedrückt wird um Klümpchen zu vermeiden, denn dadurch wird das alles noch homogener. Jetzt ist das Futter gebrauchsfertig.
Bitte verwenden Sie ein Sieb für das Futter mit der dafür entsprechenden Maschenweite.
Es kann passieren, dass während der Angelphase durch Wärme oder Wind, das Futter nach trocknet, deshalb ist  es von Vorteil, wenn Sie eine Sprühflasche bereit halten, um das Futter nachfeuchten zu können.

Unsere Prestige Futter Sorten sind so aufgebaut, dass zusätzliche Lockstoffe eigentlich sehr wenig benötigt werden. Von großem Vorteil ist, wenn Sie etwas von Ihren genutzten Ködern wie Maden, Würmer, Körner usw. in das Lockfutter mit integrieren und damit anfüttern.

Sollten sie eine Strömung vorfinden, mit der sie vorher nicht gerechnet haben und sie meinen das Futter könnte zu leicht sein, können sie das Futter durch Zugabe von Erde oder Kieselsteinen beschweren.

Wenn Sie diese Ratschläge annehmen und andere unbewusste Fehler vermeiden, ist der Fangerfolg gesichert.

CT: Wir danken Euch, wir meinen es sind vorerst genügend Info´s für unsere Leser gesammelt worden, das war sehr hilfreich und wir hoffen, dass ihr bereit seid, uns weiter nützliche Tipps zu geben. Unsere Angelfreunde sind Euch mit Sicherheit sehr dankbar.

Wir danken Euch natürlich auch, uns hat es sehr viel Spass gemacht und wenn Bedarf besteht, sind wir immer bereit Euch und den Lesern mit mehr Informationen und Tipps zu versorgen.

Übrigens werden wir alle Futtersorten zum Saisonstart 2013 in Bremen auf der Stippermesse präsentieren und jeder Angler hat die Möglichkeit, spätestens dort diese Futtersorten zu begutachten und käuflich zu erwerben.

Wir wünschen allen unseren Angelfreunden Petri Heil und ein Setzkescher voller Fische.


Vincenzo Natale und Peter König
Auch Deine Meinung ist gefragt!
0 Kommentare
Erst wenn Du angemeldet bist, kannst Du Kommentare verfassen. Jetzt Einloggen oder Registrieren