CT Handicaps

Das Handicap Team setzt sich aus 5 Anglern zusammen . Um an internationalen Veranstaltungen im Handicap Bereich teilnehmen zu können, müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein. Jeder Teilnehmer wird mit sogenannten Handicap Punkten bewertet, wobei die Punkteverteilung entsprechend der Art und Schwere der Behinderung von 1 bis 6 Punkten reicht. Die Schwere der Behinderung muss mindesten 70% von Hundert betragen und die 4 Angler, welche das Team bilden, müssen zusammen einen Punkt-Wert von mindestens 11 Punkten erreichen.

Fritz Emonts
Fritz Emonts
(Team Kapitän)




Jörg Möller
 

Reinhard Eder
  Ralf Töpper
Ralf Töpper
  Christian Neuendorf
Christian Neuendorf







 Siggi Fuchs
Siegfried Fuchs
           




Danke !


Das Team
v.L.n.R. obere Reihe: Fritz Emonts, Ralf Töpper, Reinhard Eder, Michael Hahn, Siegfried Fuchs, Jörg Möller, Heinz Drescher, untere Reihe: Hans Peter Weineck, Christian Neuendorf, Wolfgang Bake, Erwin Zange, es fehlt: Detlef Bake (einer muß den Auslöser betätigen)

Das DAV- Handicapteam möchte sich an dieser Stelle beim DAV, der trotz des schlechten Abschneidens im letzten Jahr am Team festgehalten und die Teilnahme an der WM ermöglicht hat, bedanken. Besonderen Dank gebührt auch der Fa. SPRO, die kurzfristig als Hauptsponsor eingesprungen ist. Hier ist insbesondere der Geschäftsführer, Herr Ralph Kummer, zu nennen.

Weiterhin möchten sich die Aktiven sowie die Teamleitung bei den Helfern Michael Schmidt, Wolfgang Bake, Detlef Bake, Heinz Drescher und der Fa. HJG-Drescher für die Unterstützung während der WM bedanken.

Fritz Emonts

Teamkapitän