Futtertipp April 2006

  • von Carsten Röschel
  • 01. April 2006 um 01:00
  • 0

Futtertipp April 2006


Carsten Röschel von der Firma FOX wird uns im April sein bevorzugtes Futter für den Start in den Frühling präsentieren. Carsten vertraut dem Futter und den Lockstoffen der belgischen Firma Geers und setzt zu Beginn der Saison auf eine einfache aber sehr wirkungsvolle Mischung zum Fang von kleineren Brassen und Güstern. Mehr…

Folgende Futtersorten benötigt Carsten für seine Mischung:

Bestandteile:

2     Teile         Geers  Clubmen Skimmermix schwarz
1/8 Teil           Geers  Absolute Gelb
1     Teil           Geers  Black Magic Lehm
                                   
Geers  Flüssiglockstoff  Brasem ( Karamell )




Wenn man im Frühjahr an Gewässern mit einem hohen aufkommen an " Skimmern " , also kleine bis mittlere Brassen und Güstern angelt, ist der Clubmen Skimmermix genau das richtige Futter. Einsetzbar in Seen, Kanälen und langsam fliesenden Flüssen handelt es sich um ein absolut universelles Futter.
Die richtige Jahreszeit ist von April bis Oktober wenn die Fische schon richtig Nahrung aufnehmen.
Das Futter " Clubmen Skimmermix " hat eine sehr feine Körnung und eine gute Wolkenbildung. Die geformten Futterballen lassen sich zudem, dank der guten Bindung, sehr gut mit der Matchrute auf Distanz bringen und können beim Angeln mit der Kopfrute viele Köder aufnehmen. Trotzdem lösen sie sich am Gewässergrund schnell wieder auf.



Im Frühjahr empfiehlt sich die oben genannt Mischung, da sie durch das Einbringen des Lehms einen geringen Nährwert hat und die Fische nicht so schnell sättigt. Mit dem Zusatz der gelben Absolut Mischung bringt man dazu etwas Leben ins Futter.
Entweder wird das Absolute Gelb sofern man etwas aufsteigende Partikel möchte (Güstern) trocken unter das bereits angefeuchtete Futter gemischt oder es wird separat zum anderen
Futter angefeuchtet und danach mit unter das weitere Futter gemischt, wenn es eher passiv am Grund liegen soll (Brassen).

Lehm und Futter müssen separat angefeuchtet werden und abschließend gut vermengt, verquirlt oder auch zusammen gesiebt werden, um eine gleichmäßige Konsistenz zu erhalten.
Als Flüssiglockstoff eignet sich hervorragend der Lockstoff Brasem  ( Karamell ). Dieser kann beim Anfeuchten des Futters mit in das Wasser gegeben werden oder nachträglich unter das nasse Futter gemischt werden, idealerweise mit einem Futterquirl.
Sehr gut hat sich an launischen Tagen bei der Fütterung mit dem Polecup auch bewährt, etwas flüssiges Brasem mit in den Polecup zu geben, den Futterball somit ein wenig zu tränken und dann den Futterball auf dem Futterplatz abzukippen. Die Fische werden dann meist wieder zum Fressen animiert und es können noch einige Exemplare überlistet werden.




Viele der erfolgreichen Geers Angler benutzen diese Mischung an verschieden Gewässern mit sehr gutem Erfolg.


Viel Erfolg beim Ausprobieren

Euer Carsten Röschel

Auch Deine Meinung ist gefragt!
0 Kommentare
Erst wenn Du angemeldet bist, kannst Du Kommentare verfassen. Jetzt Einloggen oder Registrieren