Tubertini Kopfrutentest - Concept 8 Serie - 2017

  • von Maik Fiebig / Matchangler-Shop
  • 25. April 2017 um 19:20
  • 0

Auf der neuen Katalogtitelseite 2017 hat Tubertini voller Stolz ihre Entwicklung R18 Carbon genannt. Keiner versteht was das sein soll, alle reden jedoch drüber. R18 Carbon gibt’s so eigentlich gar nicht. Carbon wird in Klassen eingeteilt, die den Pressdruck pro Quadratzentimeter wiedergeben. Das fängt so im Bereich 36 Tonnencarbon an. Bei sehr hochwertigen Kopfruten kommt im Bereich der Handteile ein 60 Tonnencarbon zum Einsatz. Die leichtesten Kits selbst haben ein 80-90 Tonnencarbon. Was ist nun R18? Ein 18 Tonnencarbon wäre ja nicht gerade ein Aushängeschild.

Tubertini biete eine sehr große Auswahl verschiedener Kopfrutenmodelle

Ich habe mich mit dem Exportmanager von Tubertini Dario Leopoldo Morsoletto getroffen, um mehr über die Technologie und das C8-Konzept zu erfahren. Er erklärte mir was „R18“ ist und für was es eigentlich steht. Das „R“ steht für Resin – also ein Harzgemisch. Die „18“ ist der prozentuale Anteil vom Harz/Carbongemisch. Die Kopfruten bestehen damit aus 82% Carbonmaterial und 18% Harzanteil für die Elastizität der Rutenteile. Mehr Harzanteil macht die Rute schwerer, dafür aber auch elastischer. Wettbewerber verwenden 25-30% Anteil Harz, um die gleiche Bruchfestigkeit hinzubekommen. Darauf ist Tubertini stolz, denn mehr Harz erzeugt schwabblige Ruten und eine höhere Kopflastigkeit.

Maik Fiebig (links) mit Tubertini Chef Glauco Tubertini

Maik Fiebig vom Matchangler-Shop hat sich in der Vergangenheit schon einige Kopfruten verschiedenster Hersteller ganz genau angeschaut und dabei auch viele technische Daten ermittelt, die der Angler normalerweise nicht erfährt. Sehr aufwändig für Maik, aber sehr interessant für alle Kopfrutenangler. Vielen Dank an Maik Fiebig und

HIER oder mit einem Klick auf den unten stehenden Link geht es zum kompletten Test. 

http://www.matchangler-shop.de/index.php/home/tubertini-kopfruten-test-2017

 

Auch Deine Meinung ist gefragt!
0 Kommentare
Erst wenn Du angemeldet bist, kannst Du Kommentare verfassen. Jetzt Einloggen oder Registrieren