Bericht zum 4. Berliner Einzel- und Tandemcup

  • von
  • 04. November 2006 um 13:31
  • 0

Am Samstag den 04.11.2006 war es mal wieder soweit. Der 4. Berliner Tandem-Cup startete durch und um 8.00 Uhr trafen sich Teams aus ganz Deutschland am Teltow-Kanal in Berlin. Es war ein sehr starkes Teilnehmerfeld dieses Jahr und neben einigen lokalen Größen aus dem Berliner Raum, waren auch bekannte Angler vom Browning Team aus Schleswig Holstein, vom Sarfix Team aus Hamburg, die Bremer Colmic/Grebenstein und Mosella Teams, sowie das Mosella Team Niederbayern, das sicher die längste Anreise hatte, am Start.

Geangelt wurde in zwei Sektoren mit jeweils einem Angler pro Tandem, die jeweils in drei Untersektoren unterteilt waren. Der eine Sektor war in Alt-Schönow (Hundeplatz), der andere an der Straße Am Stichkanal. Um 10.30 Uhr ging es dann los und es wurde sofort auf den meisten Plätzen Fische gefangen. Das Wetter war uns nicht so froh gesonnen, denn bei kühlen Temperaturen kam ein starker Wind mit vereinzelten Schauern auf.

Insbesondere im Sektor Am Stichkanal bissen die Fische sehr vorsichtig und es musste sehr genau geangelt werden. Posen um die 1 Gramm mit einem 22 haken und ein bis zwei Mücken brachten kleinere Rotaugen und mittlere Brassen an den Haken, wobei sehr viele Fische während des Drills verloren gingen.

Nach drei Stunden Angelzeit hatten es die Teilnehmer geschafft und es ging zur Waage. Nach einer kurzen Stärkung mit heißer Suppe und Kaffee war die Auswertung dann auch zeitnah fertig. Die Platzierungen ergaben folgendes Ergebnis:

1.Platz Team Mosella HB 3
Marco von Holten / Bastian Hölger 3 Punkte / 9960 g

2.Platz Team CDA Stralsund 2
Ralf Herdtlischke / Olli Flam 5 Punkte / 7920 g

3.Platz Team Colmic HB 2
Patrick Hille / Christian Kottmeier 7 Punkte / 6880 g

4.Platz Sarfix-Team HH 3
Lars Lamprecht / Olaf Möller 9 Punkte / 7420 g

5.Platz Team Mosella HB 1
Harald Windel / Thomas Vielmeier 10 Punkte / 8040 g

Durch die freundliche Unterstützung von Matchangler-Shop Maik Fiebig, der Fa. Fischerkönig und der Fa. Sensas konnten einige Ehrengaben überreicht werden

Für viele der Teilnehmer war das der erste Tag von diesem Wochenende, denn am Sonntag folgre der 4.Berliner

Einzel-Cup an derselben Strecke.

Das Wetter wollte sich am Sonntag nicht bessern und es wurde eine Regenveranstaltung mit Sturmböen.


Lukas Reichenbach  

Um 10.30 Uhr begann das Fischen und wie am Vortag wurde trotz des anhaltend schlechten Wetters überall Fisch gefangen. Die Fänge wurden sogar besser, es war aber sehr schwierig am Hundeplatz zu fischen, denn viele der Teilnehmer hatten mit dem starken Wind zu kämpfen. Einige Angler ließen die Kopfrute hier gleich im Futteral und setzten komplett auf die Matchrute, was nicht die schlechteste Wahl war. Wie immer und diesmal besonders wichtig wurden nach dem Angeln eine heiße Suppe und Getränke gereicht!!!


Henric Plaß


Nach der Auswertung der Fanggewichte konnten wir mit der Vergabe einiger Ehrenpreise beginnen.

Die Platzierungen ergaben folgendes Ergebnis:

1.Platz Aki Narita 8475 Gramm
2.Platz Jan-Willi Kupperschmidt 7200 Gramm
3.Platz Lothar Ernst 6000 Gramm
4.Platz Christian Kottmeier 4675 Gramm
5.Platz Lukas Reichenbach 8150 Gramm
6.Platz Ralf Herdtlischke 6125 Gramm

Damit haben wir alle gemeinsam wieder ein schönes Wochenende in Berlin verbracht. Nächstes Jahr geht es natürlich wieder weiter, nämlich schon im Sommer am Teltow-Kanal und dann wieder im November an derselben Stelle. Gerade die Sommer Veranstaltung sollte viele Freunde finden, da doch Anfang August der Anglertreff für Vereine am Teltow Kanal stattfindet.


der Gewinner Akki Narita

Für alle Teilnehmer schon vorab ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2007.

Grüsse aus Berlin von ROSI, DANNY, OMA und OLI.P

Auch Deine Meinung ist gefragt!
0 Kommentare
Erst wenn Du angemeldet bist, kannst Du Kommentare verfassen. Jetzt Einloggen oder Registrieren