DAV Jugendanglercamp mit Matthias Weigang

  • von Text: Tobias Klein / Bilder: Stefanie Bühlke
  • 15. Juli 2009 um 10:09
  • 0
Spitzenangler gibt es viele. Aber nur ganz Wenige sind wirklich bereit, ihr Wissen mit nachrückenden Generationen zu teilen. Browningangler Matthias Weigang geht da mit gutem Beispiel voran und brachte zusammen mit dem KAV Naumburg/Saale im Rahmen der DAV-Angelschule interessierten Jugendlichen die feine Friedfischangelei näher.
Seit Jahren ist Matthias beim KAV Naumburg ein gern gesehener Stammgast. Schließlich hat er sich nicht zum ersten Mal für ein verlängertes Wochenende auf den Weg gen Osten gemacht, um sein Wissen über die moderne Friedfischangelei weiterzugeben, sondern erhielt schon vor einigen Jahren als Anerkennung seines jährlichen Engagement für die Jugendarbeit die Ehrennadel des Verbandes – damals noch ohne Mitglied beim DAV zu sein.

Faszination Angeln
Bereits am Freitag konnte jedermann Matthias mit der Kopfrute auf Karpfen beobachten. Am Vereinssee „Blütengrund“ des KAV Naumburg, konnten auch Jugendliche ohne Angelschein die Faszination Angeln hautnah erleben und auf Anleitung des Browninganglers hin ihren ersten Fisch an Land ziehen.

Drill schoene Erfolge

Heisse Drills...

...und auf Anhieb erfolgreich!

In Zusammenarbeit der lokalen Printmedien und dem DAV Landesverband Sachsen-Anhalt sollten so vor allem Kinder, die Angeln bislang nur als langweilige Angelegenheit kannten, die spannenden Seiten des Angelsports verdeutlicht werden. Gezielt wurde daher die Königsdisziplin des modernen Friedfischangelns, das Angeln mit der Kopfrute gewählt. Für ordentliche Drills und eine gehörige Portion Nervenkitzel sorgten kampfstarke Satzkarpfen. Ein unvergessliches Erlebnis für die jugendlichen Neuangler. Kaum verwunderlich also, dass bereits am Ende der Weigang’schen Vorführung rund 15 neue Verbandsmitgliedschaften beim DAV Sachsen-Anhalt zu Buche standen.

Hilfe
Burgunde Hilfestellung

Gute Stimmung im Jugendanglercamp
Man merkte deutlich, dass das DAV-Jugendanglercamp eine große Tradition in Sachsen-Anhalt besitzt. Und wie die Anwesenheit von Landrat Herr Harri Reiche und des Präsidenten des DAV Sachsen-Anhalt Herr Hans-Peter Weineck bewies, zweifellos einen umso größeren Stellenwert.

Schule mal anders
Schule mal anders: Die Jugendlichen lauschten aufmerksam...

Aufgeteilt in zwei Gruppen konnten die jungen Friedfischangler verschiedener DAV-Vereine schließlich am Samstag im „Blütengrund“ Matthias Weigang über die Schulter sehen, bevor sie selbst an der Feederrute des Lehrmeisters das Gelernte in die Tat umsetzen durften.

Feederbox
Keine Geheimniskraemerei... Gruppe 3

Getreu dem Motto „Dumme Fragen gibt es nicht!“ stand Matthias den Jugendlichen geduldig Rede und Antwort in Sachen Feederfischen. Wann sonst hat man schließlich die Möglichkeit einen der besten Feederangler Europas mit den Fragen zu löchern, die einem schon lange unter den Fingernägeln brannten? Dass die Tipps des sympathischen Browning-Experten auf nährreichen Boden gefallen sind, zeigten die tollen Fangergebnisse der Jugendlichen. Karpfen, Brassen, Schleien und sogar Störe konnten dem Köder nicht widerstehen und sorgten bei allen Teilnehmern für fröhliche Mienen. So motiviert konnte das abschließende Hegeangeln der Camp-Teilnehmer kommen…

Gelerntes in die Tat umsetzen
Mit einer Menge guter Tipps, dem passenden Futter und jeweils einer Feederrute und –rolle aus dem Hause Browning gerüstet, konnten die Jugendlichen schließlich am Sonntag im Rahmen eines Abschluss-Hegefischens beweisen, dass sie tags zuvor gut aufgepasst hatten.

 Karpfen Stoer

 Zufriedene Gesichter...


Brownings Marketing-Manager Frerk Petersen zur Veranstaltung: „Spezielle Jugendveranstaltungen sind wichtig, um den Nachwuchs an das Hobby und die Leidenschaft Angeln heranzuführen. Daher ist es für Browning eine Herzensangelegenheit, gut organisierte Jugendanglercamp zu fördern.“ Auch für den zweiten Sponsor von Matthias, den Wurmversand Superwurm.de, war es selbstverständlich, den Jugendlichen eine ansehnliche Portion Würmer zu spendieren. Angesichts des reichhaltigen Buffets ließen die Fische im See dann auch nicht lange auf sich warten und sorgten bei den Junganglern für ein einstimmiges Urteil: Nächstes Jahr sind wir wieder dabei!

Gruppenbild
Gute Stimmung und wie immer ein voller Erfolg!

Auch Deine Meinung ist gefragt!
0 Kommentare
Erst wenn Du angemeldet bist, kannst Du Kommentare verfassen. Jetzt Einloggen oder Registrieren