Niedernberger Seencup

  • von Matthias Weigang
  • 17. Juli 2013 um 12:21
  • 0

Der Angelverein der Niedernberger Seengemeinschaft lud am ersten Juni-Wochenende zum groß angelegten Hegefischen ein und die Erwartungen der 104 Teilnehmer, die der Einladung folgten, waren groß.  Wir vom FTM Tubertini Team Germany waren mit 4 Teilnehmern angereist: Toni Bougé, Patrick Jonaschek, Dennis Blanken und Matthis Weigang.

Die beiden traumhaften großen Baggerseen des Vereines weisen einen enormen Fischbestand auf, vor allem die überaus zahlreichen sehr großen Brassen lassen sich an beiden Top Gewässern nicht selten in sehr hohen Stückzahlen überlisten. Außerdem befindet man sich dort zudem noch in der glücklichen Lage einen sehr dichten Karpfenbestand in beiden Gewässern vorzufinden.

tolle Ehrengaben erwarteten die Teilnehmertolle Ehrengaben erwarteten die Teilnehmer

Im Gegensatz zu den zur Zeit eher bekannten Tandemveranstaltungen handelte es sich diesmal um eine sehr schöne Abwechslung auch noch einmal an einem Einzelangeln teilzunehmen. Der Verein hatte sich bereits im Vorfeld seine Gedanken um eine gerechte Platzvergabe gemacht und daher angelte jeder Angler einen Tag im Hotelsee und den anderen Tag im Silbersee.

Matthias WeigangMatthias Weigang freute sich über den Sektorensieg an Tag 2

Im Gegensatz zu unseren Erwartungen blieben jedoch die großen Fänge aus, was vermutlich am schwülwarmen Hochdruckwetter lag, das die Fische nicht gerade in Beißlaune versetzte. Weiterhin waren die Fische aufgrund des langen Winters noch immer mitten im Laichgeschäft, so dass ihnen der Kopf nach anderen Dingen als nach Nahrungsaufnahme stand. Trotz allem schafften es einige Angler bei den schwierigen Gegebenheiten akzeptable Gewichte an die Waage zubringen.

kampfstarke Karpfen standen an der TagesordnungKampfstarke Karpfen standen an der Tagesordnung

Der Niedernberger Verein sorgte rund um die Veranstaltung vorbildlich für das leibliche Wohl und eine gemütliche Atmosphäre und unsere vier Starter des FTM Tubertini Teams Germany konnten sich alle über großzügige Ehrengaben freuen.

Matthias Leonhard   Toni Bougé

 Silberrang für Matthias Leonhard

 

 Bronzerang für Toni Bougé

 Matthias Weigang    Patrick Jonaschek
Matthias Weigang - 3.höchste Fanggewicht

 

 

 Auch Patrick Jonaschek freute sich

Gesamtsieger Axel Heuser Team FTM Tubertini Rheinland

Gesamtsieger Axel Heuser Team FTM Tubertini Rheinland

 

 

Die drei Erstplatzierten:

1. Axel Heuser Team FTM Tubertini Rheinland - PZ 3 - Gewicht 35 kg
2. Matthias Leonhard Niedernberger Seengemeinschaft - PZ 3 - Gewicht 13 kg
3. Toni Bougé Team FTM Tubertini Germany - PZ 3 - Gewicht 11 kg


Die drei höchsten Fanggewichte über beide Tage:

1. Axel Heuser Team FTM Tubertini Rheinland 35 kg
2. Marco Brandt Team Maver Hessen 33 kg
3. Matthias Weigang Team FTM Tubertini Germany 28 kg
Auch Deine Meinung ist gefragt!
0 Kommentare
Erst wenn Du angemeldet bist, kannst Du Kommentare verfassen. Jetzt Einloggen oder Registrieren