World Pairs Angling Championship Ireland 2016

  • von ct Redaktion
  • 09. September 2016 um 10:00
  • 0

World Pairs Angling Championship 2016

Endergebnis World Pairs 2016

Jens Koschnick und Thorsten Küsters gewinnen die World Pairs 2016! In der Einzelwertung, dem Daiwa Cup, belegt Jens ebenfalls den ersten Platz, Thorsten wird sechster. Was für ein Jahr für unsere beiden Weltmeister - Herzlichen Glückwunsch!


Eine sensationelle Woche ist damit mit einem grandiosen Erfolg für Jens und Thorsten zu Ende gegangen. Alles hat gepasst. Die Rotation, die Taktik und auch das Teamwork und der Austausch mit den anderen deutschen Teilnehmern.

Alle Ergebnisse findet ihr unter www.worldpairsangling.com

Auf Facebook haben wir ein Live Video von der Siegerehrung und ein Statement von Jens und Thorsten kurz nach der Siegerehrung veröffentlicht. www.facebook.com/championsteam.de

Es wird zeitnah einen ausführlichen Bericht hier auf champions-team.de geben und Jens Koschnick hat sich in Irland vor den World Pairs auch noch für das Preston Feedermasters qualifiziert, das in 2 Wochen in England stattfindet. Natürlich werden wir auch von dort berichten.

Jens Koschnick und Thorsten Küsters in Aktion gibt es hier:
Die DVD Teamwork mit Jens Koschnick und Thorsten Küsters    Feedern Reloaded - Doppel DVD
Jetzt bestellen   Jetzt Bestellen

 

Update, Freitag, 9.9.2016

Heute also der letzte von 5 Durchgängen und dann steht das Siegerpaar der World Pairs Angling Championships 2016 fest. Jens Koschnick und Thorsten Küsters hatten gestern mit etwas über 34 kg noch einen guten Tag, auch wenn ihr Vorsprung nun auf 20 kg "geschmolzen" ist. Heute angeln die beiden in Section 2 und gerade der Sektor Pump House ist eigentlich für 8 bis 10 kg Keinfisch gut und wenn dann noch 6 bis 7 kg aus dem anderen Sektor kommen, dann sollte es eigentlich reichen, denn das Verfolgerpair mit Rod Scott und Michael Buchwalder sitzt heute in Section 5 und normalerweise dürften sie von dort keine 30 kg mitbringen. Es bleibt in jedem Fall spannend!

Jens Koschnick auf Horse Island

Jens Koschnick konnte gestern auf Horse Island 21,5 kg mit der 5 Meter Whip und der Feeder fangen und diesen weitere Top-Gewicht lässt ihn auch weiterhin die Einzelwertung anführen. Thorsten Küsters brachte von Platz 2 aus dem Sektor Inish Fouar 12.750 Gramm mit und musste sich seinem Matrix Teamangler Kollegen Mark Plollard auf der 3 geschlagen geben, der 20.300 Gramm fing. Jayson Greatorex auf dem Endplatz Nr. 10 fing dort 9.600 Gramm.

Carl Clayton mit der Feeder auf Horse Island
Jaysons Partner Carl Clayton fing 13,3 kg auf Horse Island und damit sind die Top Ten der erfolgreichsten Pairs in diesem Jahr für die beiden ebenso Geschichte wie für Rüdiger Hansen und Thorsten Beil, die in diesem Jahr mit ihrer Rotation Pech hatten und gestern 13 kg (Rüdiger) und 12 kg (Thorsten) fingen, insgesamt aber vor dem letzten Durchgang 23 kg hinter Platz 10 liegen.

Alle Ergebnisse vom Donnerstag findet ihr unter www.worldpairsangling.com

Bisher war es aber eine sehr fischreiche Woche in Irland und alle Teilnehmer können sehr zufrieden sein. Wir sind es auch, einzig das Internet ist eine einzige Katastrope auf der grünen Insel, so dass wir unsere täglichen Videos nicht ins Netz bekommen haben. Wir drücken also fest die Daumen, dass heute erstmals ein deutsches Pair die World Pairs gewinnt und wir dann noch zeitnah mit einem Video auf Facebook berichten.

www.facebook.com/championsteam.de

Jens Koschnick und Thorsten Küsters in Aktion gibt es hier:
Die DVD Teamwork mit Jens Koschnick und Thorsten Küsters    Feedern Reloaded - Doppel DVD
Jetzt bestellen   Jetzt Bestellen

 

Update, Donnerstag, 8.9.2016

Gestern im dritten Durchgang der World Pairs Angling Championships 2016 war also sammeln angesagt. In Section 5 konnte Jayson seinen Teilsektor mit der Kopfrute mit 9.300 Gramm gewinnen und Jens Koschnick fing ebenfalls mit der Pose auf verschiedenen Längen 9.050 Gramm. 

Jayson Greatorex im Sektor Garradice
Im anderen Garradice Sektor Conolly´s Shore sammelten Thorsten Küsters und Carl Clayton ebenfalls die Rotaugen ein. Carl mit 7.500 Gramm und Thorsten mit 7.450 Gramm kamen aus der Mitte nicht an die höheren Gewichte auf den Außenplätzen heran, die 18 und 12 kg zur Waage brachten. Trotzdem waren die 17 kg für Jens und Thorsten sehr ordentlich und ihr Vorsprung auf das zweitplatzierte Team ist immer noch ordentlich.


Alle Ergebnisse vom Donnerstag findet ihr unter www.worldpairsangling.com

Heute geht es nun mit dem Boot auf die Inseln Horse Island und Inish Fovar und heute muss Gewicht gemacht werden, denn morgen beschert die Rotation Jens und Thorsten die Section 2 und dort sind 6 kg schon sehr viel. Normalerweise, doch es kann auch ganz anders kommen, wie Thorsten im zweiten Durchgang gezeigt hat, als er im Sektor, der für 15 kg gut ist, 45 kg in seinen Kescher zauberte.

Bei Facebook haben wir ein kurzes Video von der Bootsfahrt und einer ist ganz schön aufgeregt:

www.facebook.com/championsteam.de

Jens Koschnick und Thorsten Küsters in Aktion gibt es hier:
Die DVD Teamwork mit Jens Koschnick und Thorsten Küsters    Feedern Reloaded - Doppel DVD
Jetzt bestellen   Jetzt Bestellen


Mit dem Boot in den Sektor
Während die einen mit Boot in den Sektor gebracht werden, fahren die anderen mit dem Trecker. Und was vielleicht aufwändig aussieht, ist für die Angler das reine Vergnügen. Jeder hilft jedem, es ist genügend Zeit und auf der Fahrt lernt man seine Mitstreiter in netten Gespächen kennen und schätzen. Alles top organisiert vom Veranstalter, einfach unvergesslich.

Rüdiger Hansen und Thorsten Beil fingen in Section 4 am Bunerky und Brackley Lake 7 und 8 kg und konnten damit leider nicht an die Vortagesergebnisse anknüpfen. Heute in Section 5 und am Freitag auf den Inseln ist aber noch alles möglich und die beiden Irlandkenner haben noch beste Chancen in die Top Ten zu kommen.

Jens Koschnick und Thorsten Küsters in Aktion gibt es hier:
Die DVD Teamwork mit Jens Koschnick und Thorsten Küsters    Feedern Reloaded - Doppel DVD
Jetzt bestellen   Jetzt Bestellen

 

Update, Mittwoch, 7.9.2016

Es läuft. 42.900 Gramm konnte Thorsten Küsters gestern am Bunerky Lake zur Waage bringen und damit liegen Thorsten und Jens Koschnick in der Gesamtwertung nach Tag 2 ganz weit vorne. Während Thorsten die Feeder auf 53 Meter angelte, war Jens gestern mit der Kopfrute auf 13 Metern erfolgreich. 12.600 Gramm aus der Mitte des Sektors war der zweite Platz im Sektor und sehr gut für das Gesamtgewicht der beiden.

Bei Facebook haben wir ein Video nach Durchgang 2 veröffentlicht, in dem Jens und Thorsten überglücklich von ihrem Tag berichten.

www.facebook.com/championsteam.de

Thorsten Küsters mit 42.900 Gramm
In der Gesamtwertung führen Jens und Thorsten nach zwei von fünf Durchgängen nun schon mit 40 kg Vorsprung und wir dürfen gespannt sein, was heute geht, denn in Section 5 kamen bisher nicht die ganz hohen Gewichte. Jayson Greatorex und Carl Clayton fischten gestern ebenfalls mit Jens und Thorsten in Section 4 und konnten zusammen 12 kg fangen.


Gut bis sehr gut lief es bei Rüdiger Hansen und Thorsten Beil, die gestern in der Section 3 angelten und Rüdiger loste den Platz, an dem Jens Koschnick am Vortag über 45 kg fing. Ein kurzes Telefongespräch zur Feinabstimmung mit Jens am Morgen und am Ende konnte Rüdiger den Sektor mit knapp 29 kg gewinnen. Thorsten Beil fing ebenfalls sehr gut und mit seinen 18,5 kg sind Rüdiger und Thorsten nun wieder auf Kurs.

Rüdiger Hansen auf Killadeas 4
Es bleibt also spannend bei den World Pairs 2016. In den Top Ten der Pairs sind natürlich einige bzw. nur namhafte Angler dabei und nicht alle waren am Anfang in den sehr fischreichen Sektoren, so dass es sicher noch gewichtige Veränderungen geben wird.
Im Laufe des Abends werden wir wieder ein Video auf Facebook veröffentlichen.

Jens Koschnick und Thorsten Küsters in Aktion gibt es hier:
Die DVD Teamwork mit Jens Koschnick und Thorsten Küsters    Feedern Reloaded - Doppel DVD
Jetzt bestellen   Jetzt Bestellen


Alle Ergebnisse vom Dienstag findet ihr unter www.worldpairsangling.com

Dienstag, 6.9.201

Die World Pairs Angling Championships 2016 haben gestern begonnen und das deutsche Team mit Jens Koschnick und Thorsten Küsters konnte sich gleich an die Spitze von 48 teilnehmenden Pairs setzen. Ebenfalls am Start unser Redakteur Jayson Greatorex mit seinem Partner Carl Clayton, die nach Tag 1 auf Platz 11 liegen und natürlich das irland-erfahrenste und inden vergangenen Jahren stärkste deutsche Team mit Rüdiger Hansden und Thorsten Beil, die gestern allerdings einen schwächeren Start hatten. Doch das liegt natürlich nur an den Sektoren und der gelosten Rotation.


Die Duos Koschnick/Küsters und Greatorex/Clayton haben gestern in Section 3 begonnen, während das Team Hansen/Beil in Section 2 begann. Heute angeln die beiden Schleswig-Holsteiner in Section 3 und Rüdiger Hansen sitzt im Sektor Killadeas auf dem Platz, auf dem Jens Koschnick gestern das Tageshöchstgewicht von über 45 kg fangen konnte. Die anderen beiden Teams aud Deutschland rücken ebenfalls nach rechts in die Section 4 und jayson sitzt heute auf dem Platz, auf dem gestern dorim Sektor das höchste Gewicht gefangen wurde. Das lässt hoffen, wobei jeder Tag in Irland anders ist und die Fische in der riesigen Seenlandschaft umherziehen, auch wenn dort am Tag vorher eifrig gefüttert wurde.

Jens Koschnick mit dem Tageshöchstgewicht der World Pairs an Tag 1
Gestern also der erste Paukenschlag von Jens Koschnick mit 45.030 Gramm in Killeadeas und Thorsten Küsters brachte vom neuen Sektor Greenie´s Shore noch 19.980 Gramm mit so, dass die beiden nun mit knapp 65 kg in Führung liegen. Ein Ergebnis nach Tag 1, dass in den Vorjahren viele Teams nicht nach 5 Durchgängen schafften.


Auf unserem Facebook Kanal gibt es von Jens Koschnick zwei schöne Videos, die ihn vor und nach dem ersten Durchgang zeigen.

www.facebook.com/championsteam.de

Alle Ergebnisse vom Montag findet ihr unter www.worldpairsangling.com

Wir berichten hier auf champions-team.de täglich aus Irland und auf unserem Facebook Kanal wird es Videos von den World Pairs geben, zu denen wir natürlich von hier verlinken. Drücken wir also unseren Jungs die Daumen, dass es so weitergeht und Rüdiger Hansen und Thorsten Beil heute Boden gut machen.

Jens Koschnick und Thorsten Küsters in Aktion gibt es hier:
Die DVD Teamwork mit Jens Koschnick und Thorsten Küsters    Feedern Reloaded - Doppel DVD
Jetzt bestellen   Jetzt Bestellen
Auch Deine Meinung ist gefragt!
0 Kommentare
Erst wenn Du angemeldet bist, kannst Du Kommentare verfassen. Jetzt Einloggen oder Registrieren