FOX präsentiert den Anglertreff für Vereine 2006

  • von Jörg Wachtmeester
  • 15. Juli 2006 um 16:48
  • 0
 
In der Vorbereitung auf den Anglertreff für Vereine 2006 am Havelkanal in Brieselang in der Nähe von Berlin werden wir die Mannschaft des Hunte-Team e.V. aus Niedersachsen begleiten. Jörg Wachtmeester und Michael Borchers stellen das Team vor zeigen auf, was an organisatorischer Vorarbeit zu leisten ist.
Am 5. und 6. August werden wir natürlich zeitnah die Ergebnisse veröffentlichen.

Drei Wochen sind es noch bis zum Anglertreff und die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren. Futter, Köder, Unterkunft müssen im Vorfeld genauso geplant werden, wie ein strukturiertes Training und eine Aufgabenverteilung vor Ort. Wir sind gespannt, wie sich das Hunte Team schlagen wird und werden alle wesentlichen Schritte begleiten.

 

Während ganz Deutschland sich noch von der Fußball-WM erholt beginnt für die Teilnehmer des DAV-Anglertreffs 2006 jetzt so langsam die „heiße“ Phase. Das gilt auch für die Teilnehmer aus dem Landesverbandes Niedersachsen vom Hunte-Team e.V.

Der erste Bericht zeigt die Vorbereitung von Jörg Wachtmeester.

Seit der erfolgreichen Teilnahme am Anglertreff Niedersachsen hat sich bisher jeder aus dem Team individuell vorbereitet. In meinem Fall sah das wie folgt aus:

Direkt vor meiner Haustür befindet sich ein Kanal, der den Bedingungen am Havelkanal sehr ähnlich ist. Der Köder muss bündig mit dem Grund geführt werden und durch Stoppen und Anheben wird der Köder den Fischen präsentiert. Dieses Gewässer wird von mir zurzeit 1-2-mal die Woche aufgesucht um die nötige Routine im Handling des Geräts zu bekommen bzw. das ganze nochmals zu vertiefen, was sich am Havelkanal ergeben hat und noch nicht rund lief. Ein besonderes Augenmerk meinerseits liegt hierbei auf dem Einsatz des Pole Cups und der Köderführung. Hier haben sich für mich noch Defizite aufgezeigt die ich natürlich bis zum Anglertreff verringern/abstellen will.

Die anderen Teammitglieder trainieren größtenteils auch an diesem Gewässer, so dass die Vorbereitungen sich gleichen.

Bei den Montagen wird von mir auf Bewährtes für die feine Fischerei im Kanal gesetzt:

- Posen in Zwiebelform (FOX Euro 5 oder Mosella MST-3)
- Bebleiungsschema 2 oder 3 Punkt mit Bißanzeigeschroten der Größe 12 - 13
- Hauptschnüre der Stärke 0,8 – 0,10mm (FOX MicroPlus)
- Vorfächer der Stärke 0,6 – 0,8 (FOX MicroPlus)
- Hakengröße 24-20 (FOX MP-1) für die Kopfrute beim Fischen mit Mücken und Pinkies
- Hakengröße 20 – 16 (Mosella TXR 3) für die Matchrute
- Elastiks der Stärke 0,7 – 0,8mm (FOX)

In den nächsten Tagen wird es dann noch eine Besprechung mit allen teilnehmenden Teammitgliedern geben wo wir noch folgende Themen ansprechen:

- welches Futter
- wie viel Köder (Mücken, Maden, Pinkies, Caster, Würmer)
- wer macht was im Training und was wird im Training getestet
- wer übernimmt welche Aufgaben vor Ort (Köder betreuen, Futter anmischen etc.)


Im folgenden Bericht werden die Antworten zu den oben aufgeführten Fragen gegeben, sowie das Team beim Training mit der Matchrute begleitet.

Als Abschluss an alle Fußballfans:

Berlin, Berlin wir fahren nach Berlin!!!!

Petri Heil

Auch Deine Meinung ist gefragt!
0 Kommentare
Erst wenn Du angemeldet bist, kannst Du Kommentare verfassen. Jetzt Einloggen oder Registrieren