Vorbericht zum Deutschen Anglertreff der Vereinsmannschaften Teil 3

  • von Jörg Wachtmeester
  • 02. August 2006 um 17:03
  • 0
 
örg Wachtmeester berichtet vom ersten Trainingstag des Hunte Teams an der Strecke des Havelkanals.

Dienstag, der 1. August

„Nachdem wir gestern gepackt haben, sind wir mit 3 Pkws und einem voll gepacktem Anhänger in Brieselang eingetroffen.



Heute haben wir den ersten Trainingstag an der Strecke verbracht. Neben unserem Team konnten wir die Mannschaften von Browning Bayern, Browning Ovens Schleswig Holstein, sowie das Grebenstein Team NRW begrüßen, wobei das Grebenstein Team auch schon am Montag an der Strecke war.

 

Geprägt war der erste Trainingstag von den vielen Ukeleis. Die Ukeleischwärme sind massiv auf die Strecke gezogen und stellen alle Teilnehmer vor große Probleme. Es wurde die kurze Spur auf 4-5 Meter, die Kopfrutenspur auf 11,5-13 Meter, sowie die Matchrutenspur befischt, doch überall waren die Ukelei ein großes Problem. Wurden andere Fische gefangen, so waren dies vorwiegend kleine Brassen zwischen 200 Gramm und 400 Gramm, vereinzelt aber auch Fische bis 1 Kg. Auf der kurzen Spur konnten einige kleine bis sehr kleine Flussbarsche gefangen werde, jedoch auch nicht in auffälliger Stückzahl.

 

Wir saßen in der Mitte der Strecke und hatten somit einen eher schweren Part gewählt. Höchstgewichte in unserem Team dürften zwischen 1300 Gramm und 1500 Gramm gelegen haben, auf den Endplätzen des Teams Grebensteins NRW dürften circa 3000 Gramm das Höchstgewicht gewesen sein.

Für den morgigen Trainingstag werden wir Techniken testen, um unser Ergebnis zu optimieren und vor allem die Ukelei zu umgehen.“



Auch Deine Meinung ist gefragt!
0 Kommentare
Erst wenn Du angemeldet bist, kannst Du Kommentare verfassen. Jetzt Einloggen oder Registrieren