Kurzbericht zum Treene Cup 2007

  • von Jan Käbler
  • 23. April 2007 um 13:49
  • 0
Am 21. und 22. April luden der ASV Schwabstedt und das Browning Ovens Team zum traditionellen Treene Cup ein, der dieses Jahr zu 15. Mal durchgeführt wurde. Neben den 26 Mannschaften, welche jedes Jahr teilnehmen, erhielten dieses Jahr auch weitere umliegende Vereine eine Einladung, die immer am Hegefischen im Sommer an der Treene teilgenommen haben, das dieses Jahr nicht durchgeführt wird.

Um 11 Uhr trafen sich 23 der Einladung gefolgte Mannschaften im Fährhaus in Schwabstedt zur Kartenausgabe. Viele waren jedoch schon früher da oder gar auf Grund der langen Anreise Tags vorher angereist um sich über die Lage an der Treene zu informieren und bei diesem für viele erstem größeren Fischen der Saison alte Bekannt wieder zu sehen.

Auf Grund des guten Wetters der vergangenen Wochen, fanden sich viele Fische schon im Laichkleid und so war es ratsam das Hauptaugenmerk auf den Fang von Rotaugen zu setzen, da die Brassen nur vereinzelnd bissen.

Nachdem Rüdiger Hansen die Bedingungen bekannt gegeben hatte ging es ans Gewässer, wobei zu dieser frühen Jahrezeit auch Streckenabschnitte der Treene, die im Sommer zugewachsen sind beangelt werden können. So zum Beispiel der Sektor C am Sportplatz bei Hude.
Dabei war zu beachten, dass die in Schleswig Holstein geschützten Ukelei schonend zurückzusetzen waren, eine Tatsache die einigen Anglern auf Grund der Aggressivität mit der diese Fische den Hakenköder attackiert sichtlich Probleme machte an ihnen "vorbei" zu angeln.

Am ersten Tag konnten die 115 Teilnehmer insgesamt 2893 Fische mit einem Gesamtgewicht von 403 kg fangen. Die Tagesbestleistung erzielte dabei Marco von Holten von Mosella Bremervörde mit 94 Fischen und 12100 g(21500 Punkte). Bei den Teams führte der SAV Bredstedt (PZ 22) vor dem Hunte Team (PZ 25) und Mosella Bremen (PZ 30). Nach dem Angeln versammelten sich die meisten Teams im Fährhaus bei "Pute satt" um sich über den Angeltag und die eigenen Erfahrungen zu unterhalten.
Während hier noch viele auf Grund des eingebrachten Futters von guten Brassefängen am nächsten Tag träumten, sollte es doch ein böses Erwachen geben:

Am Morgen des zweiten Tages begrüßte Rüdiger Hansen die Teilnehmer mit der alljährlichen Schreckensnachricht: "Wetterwechsel!" Was war passiert?

Über Nacht war der Wind aufgefrischt und drehte in die ungünstige Richtung Ost. Rüdiger tat dies mit einem Lächeln und der folgenden Aussage ab: „Aber wir wissen ja alle, dass unsere Treene da ja gar nicht launisch drauf reagiert!“

Durch den Wetterwechsel wurde der sonst bessere 2. Tag für viele Angler zu einem schwierigen Unterfangen und neben 3 Nichtfängern konnten einige nur wenig Fisch überlisten, so dass die Ergebnisse mit 2524 Fischen und 394 kg hinter dem ersten Tag zurückblieben. Tagesbester wurde Torsten Pohl von VNS Goslar 1 der 211 Fische, hauptsächlich Rotaugen, mit der Kopfrute fangen konnte und so auf ein Gewicht von knapp über 10 kg kam(31240 Punkte).

In der Mannschaftswertung schockte der SAV Bredstedt mit einer Tagesplatzziffer von 14 die Konkurrenten und sicherte sich mit 43 Platzziffern Vorsprung den Sieg in der Mannschaftswertung(PZ 36) vor VNS Goslar 1(PZ 79) und dem Hunte Team(PZ 84). In der Einzelwertung konnte Jörg Wollenweber vom SAV Bedstedt seinen Sektorensieg wiederholen und wurde Einzelsieger vor Jörg Wachtmeester(Hunte Team -PZ 3) und Dirk Thomsen(SAV Bredtstedt) ebenfalls mit PZ 3. Auf Platz 4 gab Matthias Weigang mit PZ 4 seinen Einsatnd für das Browning Ovens Team 2.

Dabei konnte der Ausrichter wieder einmal auf die technische Unterstützung von Sönke Rodenborg zurückgreifen, so dass die Auswertung bereits 2 Stunden nach dem Ende des Fischens fertig war und allen teilnehmenden Teams ein Ausdruck mit auf den Weg gegeben werden konnte.
Auch die champions team Redaktion bedankt sich bei Sönke, da er uns die Ergebnisse sofort für unsere Leser hat zukommen lassen.

Ergebnisse

Auch Deine Meinung ist gefragt!
0 Kommentare
Erst wenn Du angemeldet bist, kannst Du Kommentare verfassen. Jetzt Einloggen oder Registrieren