Rico´s Sensas-24-Stunden-Feedern in Abbendorf

  • von Falk Köhn
  • 28. Juni 2011 um 01:32
  • 0
Das erste Juniwochenende sollte sich jeder ambitionierte Feederangler für die Zukunft merken. Am Samstag, den 04.06.2011 fand das erste Sensas-24-Stunden-Feedern am Gnevsdorfer Vorfluter in Abbendorf statt. Organisator war Enrico Menzel, Inhaber von Rico´s Angelshop in Wittenberge, Unterstützung leistete die Firma Sensas und Marco Beck.

Geangelt wurde von Samstag um 11 Uhr bis Sonntag um 11 Uhr. Zum Teilnehmerfeld zählten insgesamt 14 Teams bestehend aus jeweils max. 3 Anglern, wobei immer 2 Angler unmittelbar an einem Losplatz fischen bzw. feedern durften. Der 3. leistete meist Unterstützung in Form von „Futter mischen“, „Getränke reichen“, „Sonne tanken“ oder „ausschlafen“…

Die Strecke

Wie schon erwähnt wurde 24 Stunden ausschließlich gefeedert, Posen oder gar Kopfruten sah man keine. Das sparte natürlich enorm Futter und auch Köder. Die Angeldistanzen waren sehr unterschiedlich. Von Entfernungen ab 20 Metern bis an die 80 Meter auf der anderen Uferseite war alles zu sehen. Die teilnehmenden Teams waren gespickt aus je einem Kinder- sowie Frauenteam, einigen weitgereisten, einigen Lokalmatadoren sowie bekannten 24-Stunden-Feederspezialisten.

Optimale Bedingungen
Nicht nur das Wetter war ideal ...

Die Bedingungen waren schon fast zu optimal. Herrlicher Sonnenschein über 20 Grad, kein Regen, kaum Wind, wenig Strömung und lauter fröhliche Teilnehmer. Wer den Gnevsdorfer Vorfluter kennt, dem braucht man nicht lange erklären, dass die zu erwartenden Fische ein Lachen in jedem Anglerauge hervorrufen würden. Und so kam es auch. Alle 4 Stunden musste gewogen werden, so wurde verhindert, dass bei einigen die Kescher platzten. Wer eigentlich selten feedert aber die lokalen Gegebenheiten und Bedingungen kannte, konnte technische Ungereimtheiten durch die Gewässerkenntnisse ausgleichen. So lag überraschend nach dem ersten Wiegen das Team Havel mit 63 kg vorn.

Ein guter Fang
Ein schöner Brassen

Kurz vor Einbruch der Dunkelheit wurde dann eine kurze Pause eingelegt und alle trafen sich bei Rico am Grill zu Bratwurst, Bierchen und kleinen Verdauungshilfen. In der Nacht sollte es dann noch mal richtig scheppern. Einzelne Angler brachten um die 40 kg aus der Dunkelheit zur Waage und das mal 2 macht schon ordentlich schwere Setzkescher... Insgesamt wurden über 1 Million Gramm (1,134 t) Weißfische erbeutet, zu denen zählten hauptsächlich große Brassen um die 3-4 Pfund. Zur Auswertung und Mittagessen nach durchkämpfter Nacht ging es wieder in die Abbendorfer Gaststätte „Dörpkrog an Diek“.

Drill
Ein perfekter Drill ... (Slideshow)

Am Ende hatten dann die Feederexperten vom Team Gartow mit ca. 196 kg und deutlichem Abstand die Nase vorn. Glückwunsch an dieser Stelle zu den tollen Fanggewichten!

Team Gartow
Das Team Gartow

Als Erinnerungen gab es u.a. die neuen Sensas-Sitzkiepen, Feederruten, Alupodeste, Ködertaschen, Futter und alles natürlich in 3-facher Ausführung. Für das teilnehmende Kinderteam gab es dann noch eine Überraschung von Rico´s Angelshop. Für das restliche Jahr haben Tobias und Paul bei allen Veranstaltungen am Gnevsdorfer Vorfluter eine Dauerkarte und brauchen keine Startgelder mehr bezahlen. Eine tolle Geste!

Gruppenbild

Im nächsten Jahr soll das 24-Stunden-Angeln von einem reinen Feederangeln in ein gemischtes Feeder- und Posenangeln mit Gerät nach freier Wahl geändert werden. Anregungen und Wünsche sind hierzu gern gesehen! In diesem Sinne: PETRI HEIL!!!   Falk Köhn (Vorsitzender Team Havel e.V.)

Platz:  
Verein/Team:    
Gewicht:
(Gramm)
Start-Nr.:  
1.
Team Gartow   
196.038
10
2.
AC Suletal  
144.244
11
3.
Team Havel e.V.   
121.008
9
4.
OG Frühauf Wittenberge I
118.219
13
5.
Browning Team Brandenburg
104.955
12
6.
Sensas Team Stippbox Berlin 
 98.328
8
7.
ASV der BVG I 
 80.960
2
8.
Team Thommi´s Angelshop Magdeburg
 64.196
5
9.
OG Frühauf Wittenberge II 
 63.753
14
10.
Damenteam v. Rico´s Angelshop
 49.098
1
11.
AV 1979 Neustadt-Glewe
 30.055
3
12.
Sensas Juniorenteam Stippbox Tobias+Paul 
 29.293
7
13.
ASV der BVG II 
 25.395
4
14.
Sensas Team Celle 
   8.538
 6
 
Gesamt:
1.134.080
Gramm
 
   1.134
kg
     1,134 t

Auch Deine Meinung ist gefragt!
0 Kommentare
Erst wenn Du angemeldet bist, kannst Du Kommentare verfassen. Jetzt Einloggen oder Registrieren