UPDATE: Anglertreff Feeder 2012 am Teltow Kanal in Berlin

  • von ct Redaktion
  • 27. April 2012 um 08:54
  • 40
Tag 2, Endergebnis: Sachsen gewinnt vor NRW und Sachsen-Anhalt.


Für Sachsen gestartet und am Ende erfolgreichstes Team beim Anglertreff Feeder 2012 -  Das Team ZAMMATARO

Ergebnisse Mannschaft


Ergebnisse Einzel

In den nächsten Tagen gibt es hier alle Infos zur Zusammensetzung des neuen Feeder-Nationalteams.



Ergebnisse Durchgang 1 Top 6




Am kommenden Wochenende findet am Teltow Kanal in Berlin der 2. Anglertreff Feeder statt und es geht um sehr viel. Die beiden erfolgreichsten Teams des Anglertreffs werden die Tickets für die Feeder-Weltmeisterschaften 2012 und 2013 lösen und dementsprechend ist die Strecke am Teltow Kanal seit einigen Tagen gut gefüllt.
Nach der Auflösung des Feeder-Nationalteams könnte es beim Anglertreff neben der Vergabe der WM-Startplätze auch darum gehen, wer zukünftig zum Kreis der Feeder-Nationalmannschaft gehört. Anglerisch können sich die Aktiven in den beiden Durchgängen empfehlen, wie die genaue Zusammensetzung erfolgt, wird aber erst am Samstagabend von den Referenten der Bundesländer entschieden.
Der Teltow-Kanal mit Beginn des Aprils als sehr fischsicher, doch gestern zeigten sich die Schuppenträger überwiegend beißfaul. Angeblich kam es zu einer Einleitung in den Teltow Kanal, die das Wasser um mehrere Grad Celsius erhöhte und die Mäuler der Fische verschloss. So waren Gewichte um die 4 kg hoch und die Spitzen der Feederruten zeigten weniger Aktionen als erwartet.


Andre Lukas aus Bremen mit dem Zielfisch des Feeder Anglertreffs 2012

Der heutige Trainingstag sollte weiter Aufschlüsse geben, denn normalerweise sollte es ein Angeln auf mittlere Brassen als Hauptfisch werden, wobei in der 5stündigen Angelzeit zweistellige Gesamtgewichte durchaus möglich sind.
Kuriositäten am gestrigen Trainingstag waren ein über 90 Zentimeter langer Grasfisch, der von Felix Scheuermann überlistet wurde und ein vorbeifahrendes Schiff, das die Rute samt Rolle von Manfred Beck mit in den Kanal zog. Das war allerdings an Pech noch nicht genug, denn Manne verletzte sich am steilen Ufer des Kanals u nd musste sich ärztlich versorgen lassen. Wir wünschen alles Gute und hoffen, dass es dafür am Wochenende glücklicher läuft.
Zwei große Unbekannte gibt es am Teltow-Kanal, die die Köpfe der Aktiven zum qualmen bringen sollten. Da wären einerseits die Mückelarven und andererseits die Laichzeit. Kaum einer der anwesenden Angler dürfte ausreichend Erfahrung mit dem Umgang von Mückenlarven beim Feedern haben und es wird mit Sicherheit darauf ankommen, ob man Mückenlarven füttert, zu welchem Zeitpunkt die Larven eingebracht werden sollten und sicherlich auch, ob man große oder kleine, tote oder lebendige Mückenlarven füttert. Viele Teams haben kiloweise große Mückenlarven geordert, ob diese im Futter den Erfolg versprechen wird sich zeigen, am Haken werden sie nach einer gewissen Angelzeit unerlässlich sein. Der Teltow Kanal hat leider auch einen sehr hohen Bestand an kleinen Fluss- und Kaulbarschen, die sehr positiv auf Mückenlarven reagieren und die Angler zur Verzweiflung bringen können.
Denn der Zielfisch ist die Brasse, doch ob diese am Wochenende fressen ist die große Frage. Die Temperaturen steigen seit Tagen und das könnte bedeuten, dass sich am Wochenende im Kanal vermehrt wird. Fische werden dann insbesondere im Uferbereich mehr als genug sein, doch fressen wird von ihnen kaum einer. Es wird also viel von der richtigen Taktik abhängen und die Teams, die sich auch während des Angelns anpassen können, werden am Ende die wenigsten Punkte auf dem Zettel haben. Sicherlich ein Vorteil für die Mannschaften, die den Teltow-Kanal schon seit Jahren (wenn auch vermehrt mit der Stipprute) beangeln und viel Erfahrung in diesem Gewässer haben. Technisch ist der 40 Meter breite Kanal eher keine Herausforderung.


Nicht besonders breit, aber sehr fair - der Teltow Kanal im Süden Berlins

Favoriten sind sicherlich die ausgewogen besetzten und in der Feederangelei sehr erfahrenen Teams um Michael Zammataro (Sachsen), Tobias Klein und Matthias Weigang (Sachsen-Anhalt) und Michael Schlögl (Rheinland-Pfalz), doch die Mannschaften aus Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern (mit Marco Beck) sollten auf keinen Fall unterschätzt werden.
Unser Geheimfavorit ist das Browning Team aus Schleswig-Holstein um Rüdiger Hansen, denn dieses Team ist einerseits mit guten Feederanglern besetzt und andererseits kennen die Angler den Teltow Kanal seit Jahren.

Wir sind ab Samstagmorgen an der Strecke und berichten wie immer zeitnah.

Zeitplan

Samstag 28.04.2012

07.30 Uhr Betreten der Sektoren
08.00 Uhr – 8.30 Uhr Futter/Köderkontrolle
08.50 Uhr 1. Signal/ Anfangsfütterung
09.00 Uhr 2. Signal/ Beginn 1. Durchgang
13.50 Uhr 3. Signal
14.00 Uhr 4. Signal Ende 1. Durchgang

Sonntag 29.04.2012

07.30 Uhr Betreten der Sektoren
08.00 Uhr – 8.30 Uhr Futter/Köderkontrolle
08.50 Uhr 1. Signal/ Anfangsfütterung
09.00 Uhr 2. Signal/ Beginn 2. Durchgang
13.50 Uhr 3. Signal
14.00 Uhr 4. Signal Ende 2. Durchgang
ca. 15.30 Uhr Auswertung

UPDATE:

Ergebnisse nach Tag 1 des Anglertreff für Feederangler am Teltowkanal

1. Sachsen Pz 14

2. Schleswig-Holstein Pz 17

3. Nordrhein-Westphalen Pz 18

4. Sachsen-Anhalt Pz 25

5. Bremen Pz 30

Auch Deine Meinung ist gefragt!
40 Kommentare
Erst wenn Du angemeldet bist, kannst Du Kommentare verfassen. Jetzt Einloggen oder Registrieren
  • Der_Martin
    Zusammenstellung Feederkader
    Auf der Seite von M. Weigang steht bei dem Teamangler Bouge: ...Seit 2012 in Feederkader... wer sind denn die anderen ? Wäre schön wenn hier mal die angekündigten Infos folgen würden.
  • thorsten küsters
    aus willich
    klauba
    genau so sehe ich das auch! der weg jetzt ist der richtige. so können auch kleine leute, die gut angeln was erreichen und sich fair in einen kader angeln. wenn dann sponsoren sagen wir unterstützen euch bei einer WM dann ist das doch auch toll. ich wünsche dem tam Zammataro viel glück bei der WM, sie starten für uns. es sollte auch egal sein welche platzierung dabei rauskommt ( ich hoffe 1). und das nicht mehr über evtl. schlechtes abschneiden hier schlecht geredet wird. sie geben alle ihr bestes!!
  • onkel tom
    aus roermond
    @Klauba
    Absolut der richtige weg.Bei Internationalen Veranstaltungen vertretet ihr Deutschland und nicht den Sponsor xy.Die Sponsoren können helfen indem sie den Nationalkader unterstützen und sind so auch immer vertreten.Weiter so.
  • KlauBa
    aus Büttelborn
    WM2013
    @ Thorsten Das höre und lese ich sehr gerne!!! Freue mich für euch, das ihr die Option gezogen habt. Es sollte für jeden Angler ein Traum sein, bei einer solchen Veranstalltung mal teilnehmen zu dürfen!!! Geschichte: wir steuern im Moment auf ein System zu, bei dem wir schon mal vor viiiiiielen Jahren waren! Noch als der VDSF mal die Stipper richtig hoch hielt ( es waren die erfolgreichsten Zeiten der deutschen Angler ), gab es Kader, die in mehreren Durchgängen ( 3 mal 3 Treffen mit je 3 Durchgängen ) ihre Besten ermittelten und die vertraten dann unsere Farben. Natürlich bedeutete das viel Aufwand, Zeit und Geld, ABER es wurde niemand gezwungen!!! Meiner Meinung: das ist der richtige Weg ! Diese Feeder-DM machten den Anfang, die Teams sind gefunden, alles weitere geht in die richtige Richtung! Gruß Kl
  • thorsten küsters
    aus willich
    WM 13
    Hallo zusammen, ich finde diese diskussion hier super und das ist ernst gemeint! wir als TEAM NRW freuen uns das wir zur WM 2013 fahren dürfen. Diese option werden wir auch ziehen bzw. haben das schon getan! wir werden versuchen Deutschland würdig zu vertreten und alles geben! Ich fande diesen anglertreff fair und würde es begüssen wenn es so bleiben würde!
  • onkel tom
    aus roermond
    Kaderfischen
    Finde ich gut,so kann man eine schlagfertige Truppe aus den besten Einzelanglern für 2014 zusammen stellen.Wieviel Kadertreffs soll es denn geben pro Jahr?
  • Jayson
    Der meister
    Aufbau fur 2014
  • der-meister
    Kaderfischen?
    Wieso soll in diesem Jahr das erste Kaderfischen stattfinden? Die WM-Vertreter stehen doch für dieses und nächstes Jahr schon fest!
  • onkel tom
    aus roermond
    meine Meinung
    Süd Africa,da wird der DAV schon helfend eingreifen.Wie man hört wollen die Jungs aus NRW auf jeden fall dort hin .Wäre ja auch beschämend wenn wieder gemauschelt würde und eine nicht qualifizierte Truppe dorthin dürfte.Dann hätte man auf denTreff verzichten und alles beim alten belassen können.Ausserdem meine ich wenn man seitens des DAV an Weltmeisterschaften teilnehmen möchte sollte man nur die besten dorthin schicken,was jetzt jawohl der fall wäre .Natürlich sollte der Verband auch unterstützend(Finanziel und logistich)seiner Pflicht nachkommen,wo ich mal stark von ausgehe,denn sonst würden ja nur die Finanziell stärksten und nicht Anglerisch stärksten Deutschland vertreten.Wozu das führt, hat man ja im letzten Jahr gesehen. Auf jeden Fall denke ich, fahren jetzt richtige Teams zur WM .Wünsche beiden Teams viel Erfolg .Gruß Tom
  • Jogi
    aus Bockenem
    Nationalteam
    Genau so ist es! Zammataros Truppe fährt zur Wm nach Belgien und so wie ich das sehe, werden sie da auch ein gutes Ergebnis für uns einfahren. Ist ja quasie Hausgewässer...;) Die Jungs aus NRW haben wohl bis ende diesen Monats Zeit sich zu entscheiden, ob sie nach South Africa fahren wollen. Falls sie jedoch nicht fahren (ist ja auch ein riesen Aufwand, finanziell und logisisch gesehen), dürfte Sachsen Anhalt an den Start gehen. Wobei ja auch noch nicht feststeht, ob die WM 2013 überhaupt in South Afrika ist. Auf jeden Fall keine leichte Entscheidung!!! Diese Jahr findet dann auch noch das erste Kaderfischen für das drauf folgenden Jahr statt.
  • der-meister
    Nationalteam
    So wie ich das doch sehe, wird Deutschland 2012 und 2013 von beiden Bestplatzierten Teams des Feedertreffs vertreten. Anhand dessen, hat man doch eine gute Basis ein Nationalteam zu stellen. Was man aber noch so hört (ohne Gewähr!), wird das Feedernationalteam, später genauso gestellt wie bei den Stippern, nämlich durch Sichtungsfischen.
  • Der_Martin
    Feedern in auf nationaler Ebene
    Mir kommt es vor als stehe dies unter keinem guten Stern. Begonnen mit der WM in Italien wo der Trainer die Option hatten selbst zu angeln, weiter über ein abgebrochenes Sichtungsfischen in Belgien. Ob das starten für andere Bundesländer vertrauenswürdig ist fraglich. Mit Spannung erwarte ich die Aufstellung des Feeder-Nationalteam.
  • KlauBa
    aus Büttelborn
    lästern
    @ Stipper61 Lieber Gerd Kaufmann Was soll eigentlich immer diese ungebürliche Diffamierung von Personen? MS schildert lediglich Tatsachen, die mehrere Personen genau so bestätigen können. Von Ausreden oder Schuldzuweisungen an Andere ist in seinem Bericht kein Wort zu lesen!!! Also bitte bleib auch Du sachlich und fair! Wenn Du etwas gegen best.Personen haben solltest, dann sei Mann genug und trage das persönlich mit ihnen aus und verstecke dich nicht hier anonym (ok, jetzt nicht mehr) hinter einem Pseudonym !!! Gruß Klaus
  • Obie2003
    Glückwunsch
    Glückwunsch Thorsten zum Sieg. Respekt vor dieser staken Leistung
  • stipper61
    aus backnang
    feedertreff
    schlögel hat seine fähigkeiten ja mal wieder unter beweis gestellt. bravo und dann noch faule ausreden suchen weil wenn ja keiner neben der E 18 gesessen hätte wären sie bestimmt erster geworden
  • onkel tom
    aus roermond
    @ Brasem
    warum Frust?Ist doch alles so gekommen wie vorherr vom DAV angekündigt.Top .Gewonnen haben dann auch noch die die sich am besten auf diese bedingungen (mit Mücken und Feeder)einstellen konnten.Da trennt sich schnell die Spreu vom Weizen.Gratulation allen Siegern,2. und 3. ,Damen usw. Vieleicht kann man ja die Ost West beziehung verbessern und Fusioniert (Sachsen und NRW)Zu einem Team Zammataro-NRW Deutschland :)
  • Brasem
    aus Würselen
    @onkel tom
    Das klingt aber schon alles nach gewaltig großem Frust...?! Wo kommt der denn her?
  • Der_Martin
    Streckensperrung
    Die Blauen Jungs aus Sachsen können angeln, keine Frage. Warum eine Strecke für solche Veranstaltungen nicht gesperrt wird ist mir unklar. Wer gegenüber Angler sitzen hat ist doch schon mal gehandikapt, oder ?
  • Jayson
    Uncle Tommy
    Ich hoffe so! verdient haben die!
  • onkel tom
    aus roermond
    @ Jayson
    Vieleicht werden die Jungs aus NRW ja von Schlögel und FTM gesponsort:) dann wären die auch bei der WM dabei.
  • KlauBa
    aus Büttelborn
    StreCkensperrung
    @Martin Nein, die Strecke war weder an den Enden, noch gegenüber gesperrt!!! Wie sich dieses bemerkbar macht, kann man am Ergebnis E18 gut erkennen. Die beiden Angler haben nach meiner Einschätzung etwa ähnliche Fähigkeiten(kenne beide). Tag 1 mit Nachbarschaft, Tag 2 nun mal nicht! Einige Teilnehmer hatten, bei 37-52m Kanalbreite, gegenüber sogar Angler sitzen, die ebenfalls Futter einbrachten. Deren "lange" Bahn war somit gleich mal negativ behaftet! Meine ganz persönliche Meinung: die Strecke war sehr selektiv, aber nicht Ideal ! Die Orga hatte kleine Mängel ! Letztendlich haben sich ganz hervorragende Angler durchgesetzt !!!!! Mit dem jungen ..... Küster hat ein vom Zuschauen her, klasse Mann gewonnen! Die gehakte Großbrasse im 2. mit der Ruhe zu landen, das hätten nicht viele hinbekommen! Und mit der Schlumpf-Truppe fahren einfach die BESTEN verdient zur WM!!!! ( die hatten keinen Team-Runner!!!!!!!). Ich freue mich den Jungs in Begien die Daumen zu drücken! Gruß @ All
  • Der_Martin
    Freizeitangler an der Strecke
    Michael Schlögl schreibt: ...Michael Mayer zog auf E18 den Endplatz von links, normalerweise top. Aber 3 private Feeder Angler setzten sich links neben ihn dazu... Wie ist das möglich, wird die Strecke nicht angesperrt oder die Angler auf die Veranstaltung hingewiesen ?
  • Jayson
    Bin auch gespannt
    Ich denke team Zammataro und Belgium 2012 ist keine thema. Aber sud Africa 2013? Finanzial kommt das fuer viele nicht in frage, klamotten 3 monaten fruher ins container zu schicken, lagern, Flug, koder, hotel, miet autos, container nach hause und und und, konnte pro mann richtung 10,000 € kosten! (das sind die umgefahr die kosten fuer die Africanian ein reise nach Europa) Dann steht die frage ob die WM 2013 in Sud Africa fest steht? Wann ende Mai Team NRW entscheidet nicht teil zu nehmen wegen finanz und erganwann in Juni/Juli die WM nach Irland verlegt werde, dann ist das wirklich argerlich fuer die jungs
  • brassenhunter
    aus Oranienburg
    WM
    Bin mal gespannt ob nun wirklich die beiden erstplatzierten Manschaften zur WM fahren.
  • Roby34
    aus Remscheid
    feeder
    Wer so alles aus dem Osten kommt??!!! Schade das es beim DAV immer eine Hintertür für manch gibt.
  • onkel tom
    aus roermond
    Feeder
    Gratulation, das beste kommt aus dem Westen.:) Tom
  • Jayson
    Congratulations
    An Team Zamma, und NRW! Und alle top platzierungen. Wer denkt "plumpsen" ist einfach und kann jeder, dann Ziegt diese feedertreff das gegenteil! Die besten haben sich durchgesetzt, und die ohne richtig plan/taktik bleiben hintern! Ein tolle, gute organisierte veranstalttung, respekt and Steffan und sein "team" und die gastgeber von schoneberg
  • relixbo
    aus Witten
    glückwunsch
    sauber gemacht jungs vom team nrw. freue mich für euch :). glückwunsch auch an torsten. haben uns bei detlef am teich noch über die deutsche unterhalten :) mfg david
  • borchi
    erste Infos von der Strecke sagen...
    das es sich um ein sehr, sehr schwieriges Fischen mit wenig Bissen handelt. 1,5 Stunden haben sie ja noch, man darf gespannt sein...
  • onkel tom
    aus roermond
    @Pelikan
    Mal gaaanz EEEHHHRLICH wenn Sportfischer!!!! ein Jahr von z.b. Zambrato , F Ko TM oder Schüßel gesponsort werden,könnte manch einer schon mal auf seinen Startplatz verzichten ,oder?Aber vieleicht haben sie ja einen Blitz Umzug hinter sich und zwischen Renovierung und Umzug sich noch rasch qualifiziert.Gut genug sind sie ja:)
  • pelikan
    aus duisburg
    mir fehlen die worte
    ja martin, so ist das. wenn man sich sportlich nicht qualifiziert, meldet man sich einfach in einem neuen bundesland an. und schon wird wieder gemauschelt. sehr sportlich
  • onkel tom
    aus roermond
    Feeder
    Ich verstehe das schon,aber warum muss dann Heute Abend noch über die genaue Zusammensetzung entschieden werden.Die Ergibt sich doch aus den Ergebnissen der beiden Durchgänge,also erst Morgen. Vieleicht ist ja die zusammensetzung des Trainerstabs gemeint. Ich möchte hier nichts schlecht reden,nur nach dem Kaos in der Vergangenheit, ist zu hoffen das jetzt alles so geregelt wird ,wie es vorher angekündigt wurde. Die Leute die sich dort hin Qualifiziert haben,gehen doch davon aus sich weiter zu qualifizieren und nicht Raus!!! zusammengesetzt werden. @Brasem ich denke du fischst auch gerne mit Freunden,da wird doch auch nicht 2 Stunden vor Ende des Fischens nur bei Dir gewogen? Ich hoffe du verstehst was ich meine. Ich möchte nur zum Ausdruck bringen,wenn nach den Durchgängen alles so kommt wie vorher angekündigt ist doch alles Gut. In diesem Sinne, mit sportlichem Gruß Tom
  • Brasem
    aus Würselen
    Also ehrlich...
    Dann musst Du auch den Satz davor lesen...es macht ja keinen Sinn, einen Satz aus dem Zusammenhang gerissen zu zitieren. Einen Satz vorher steht doch nun ganz klar: "Nach der Auflösung des Feeder-Nationalteams könnte es beim Anglertreff neben der Vergabe der WM-Startplätze auch darum gehen, wer zukünftig zum Kreis der Feeder-Nationalmannschaft gehört." Das ist doch nun unmissverständlich... Also nach meiner Leseart: Anglertreff = Vergabe der WM-Startplätze ( an die beiden erstplatzierten Teams ) und gleichzeitig Empfehlung für die künftige Feeder-Nationalmannschaft - was ist daran so schwer zu verstehen???
  • onkel tom
    aus roermond
    @ Brasem
    Nicht giftig ,eher sarkastisch, hab nur gelesen was darunter steht.(Anglerisch können sich die Aktiven in den beiden Durchgängen !!!!!empfehlen!!!, wie die !!!!!genaue Zusammensetzung !!!! erfolgt, wird aber erst am Samstagabend von den Referenten der Bundesländer entschieden.) liest sich nicht so als könnte man sich qualifizieren.Oder lese ich das falsch?Möchte ja nur zum Nachdenken anregen,wenn man sich nicht zum Treff qualifizieren braucht ,warum dann fur eine WM? Mit "sportlichem" Gruß Tom
  • Brasem
    aus Würselen
    Wieso die Aufregung...
    @ onkel tom: Warum so giftig...im ersten Absatz steht doch klar und deutlich, dass die beiden erstplatzierten Mannschaften zur WM fahren...so what?
  • onkel tom
    aus roermond
    umgezogen
    Na ja wenn man sich nicht Sportlich für diesen Treff qualifizieren kann,hilft nur ein Umzug.Ist zwar teurer aber geht so auch .Vielen Dank auch an den DAV für die unkomplizierte lösung!!!!
  • Jörg
    aus Oldenburg
    Umgezogen ?
    @ der_martin Ist doch nicht unüblich das bei solchen Veranstaltungen Angler in Mannschaften auftauchen mit denen sie wohnorttechnisch nicht viel zu tun haben... ;)
  • Der_Martin
    Angler in neuen Bundesländern ?
    -Michael Zammataro (Sachsen), Tobias Klein und Matthias Weigang (Sachsen-Anhalt)- Sind diese Angler umgezogen ?
  • onkel tom
    aus roermond
    feeder
    Was jetzt? Ich meine gelesen zu haben das die Manschaften zur WM fahren die 1. und 2. werden. Wieso Samstag Abend entscheiden,nach dem ersten Durchgang? Es wird doch nicht schon wieder gemauschelt werden? Ich hoffe für alle das alles mit rechten Dingen zugeht.Falls nicht, bin ich mal gespannt wer Sonntag noch mit fischt. Viel Erfolg allen die sich sportlich qualifizieren wollen. Gruß Tom
  • Jörg
    aus Oldenburg
    Viel Erfolg
    Go Andre,Go Andre