Das Jahr der Rekorde - Die Stippermesse 2013

  • von ct Redaktion
  • 12. März 2013 um 15:11
  • 0
Noch nie zuvor war die Messehalle 6 auf dem Bremer Messegelände derart gefüllt mit Anglern aus Nah und Fern. Am Ende waren rund 3200 wissbegierige Besucher der Einladung vom Organisatoren-Duo Susanne Hübner und Heinz Hölblinger gefolgt und hatten sich von namhaften Friedfisch-Profis aus aller Welt die neuesten Entwicklungen und Trends zeigen lassen – erster Rekord.

Noch nie waren derart viele Aussteller zugegen – zweiter Rekord. Ja sogar einige Specimen-Hunter „verirrten“ sich auf die Stippermesse und versuchten dem Stipp-, Match- oder Feeder-hungrigen Besucher auch auf die Vorzüge der "Back to the roots"-Angelei aufmerksam zu machen. 

Auch das Team von Fishing Tackle Max war mit seinen Teamanglern und Vertriebsmitarbeitern vor Ort. Auch hier wurde ein neuer Rekord aufgestellt, denn nie zuvor war das Unternehmen mit einem größeren Messestand zugegen als in diesem Jahr – dritter Rekord. Und das war auch bitter nötig, zumal man nun gleich drei boomende Marken der interessieren Anglerschaft bieten konnte. 

Das Jahr der Rekorde - Die Stippermesse 2013

Die bodenständige Amino Flash-Produktpalette fand so vor allem bei den Allroundanglern großen Anklang. Mückentrenner und Madenreiniger waren die Verkaufsschlager, aber auch die stark färbenden Futterfarben fanden großen Anklang. Die ambitionierten Posenangler lauschten gespannt den Worten von Günter Horler, der nicht nur seinen neuen FTM 33-Matchzoomer vorstellte, sondern natürlich auch die Euro Master Mix-Futtermittelserie, die exakt nach seinen Vorgaben ins Leben gerufen worden war. Die Freunde des Futterkorbes konnten sich bei Matthias Weigang und Tobias Klein die neuesten Entwicklungen aus der Next Generation-Range ansehen. Futterkörbe, durchdachte neue Futtermischungen und vor allen Dingen die brandneuen "Light Feeder"-Rutenmodelle, die blitzschnell einen jeden Feederangler mit ihrer sensiblen Aktion und dem minimalen Gewicht von 140-150 Gramm in ihren Bann zogen. 

"Für uns steht fest: die geilste Stippermesse aller Zeiten! Wenngleich wir stets darauf achten, die kleinen Händler vor Ort nicht mit extremen Messepreisen in die Bredouille zu bringen, waren die Besucher dieses Jahr anscheinend besonders von unseren Produkten angetan und bedienten sich ordentlich auf unserem Stand. Das zeigt uns, dass wir mit unseren Produkten den Nerv der Anglerschaft getroffen.", so FTMAX-Vertriebsleiter Jörg Iversen zum Messeauftritt des Unternehmens.

Das Unternehmen Fishing Tackle Max bedankt sich bei dem gesamten Messeteam und den vielen interessierten Besuchern für eine rundum gelungene Stippermesse 2013 und hofft, Sie auch im nächsten Jahr wieder auf dem Stand von Fishing Tackle Max begrüßen zu dürfen.
Auch Deine Meinung ist gefragt!
0 Kommentare
Erst wenn Du angemeldet bist, kannst Du Kommentare verfassen. Jetzt Einloggen oder Registrieren