champions-team.de im Mutterland des Angelns

  • von ct Redaktion
  • 17. September 2010 um 04:25
  • 0
Es sollte also nach England gehen, dem Mutterland des Angelns. Neben einigen Berichten wollten wir uns an zwei Tagen auch dem Fischen an einem der englischen Commercials stellen. Als Ziel hatten wir uns die wohl beste Anlage der Insel ausgesucht. Goldvalley, betrieben von John Raison, dem Vater des zur Zeit wohl besten Anglers der Welt, Will Raison. Uns war die Fischerei in sogenannten Commercials (englisch für Carpodrom) vollkommen unbekannt, auch hatten wir nicht das Gerät, um an solchen Anlagen zu fischen. Also zusätzlich eine gute Gelegenheit neue Kopfruten auf Herz und Nieren zu prüfen und so haben wir die Colmic 310 und die Sensas 764 River einem Härtetest unterzogen.

Unser Plan sah wie folgt aus. Am ersten Tag gemeinsames angeln mit Will Raison, der uns in die Geheimnisse von Goldvalley einweihen sollte. Feinabstimmung am zweiten Tag und am dritten Tag wollten wir dann unsere Reise bei einem Wettkampf auf der Anlage refinanzieren. Am vierten und letzten Tag hatten wir uns dann noch mit Des Shipp zum Angeln an einem großen Baggersee verabredet. Soweit der Plan.




Fortsetzung folgt ...
Werbepartner