Feederangler von Fishing Tackle Max oben auf - DSAV Fischereitage Feeder 2015

  • von FTMAX
  • 29. April 2015 um 10:28
  • 0
Abbendorf. Der Gnevsdorfer Vorfluter auf Höhe Abbendorf sollte auch in diesem Jahr wieder als Schauplatz für ein Zusammentreffen der besten Feederangler/Innen aus ganz Deutschland dienen. Gleich 37 Mannschaften und über 180 Angler folgten der Einladung des Deutschen Süßwasser Anglerverbandes (DSAV) und zeigten, wie man am besten mit dem Futterkorb in der Strömung auf Friedfischfang geht. Am Ende hatte das Team von Fishing Tackle Max die Nase vorne und konnte sich die Gold-Medaille als Mannschaft sichern.
 
Geschäftsführer Diethard Schmiedecke zum tollen Erfolg: „Wir freuen uns natürlich riesig über den grandiosen Erfolg dieser jungen Truppe. Mit einem Altersdurchschnitt von unter 30 Jahren sicherlich die jüngste Mannschaft, die dies jemals geschafft hat. Zugleich aber für uns auch die Bestätigung, dass sich all die harte Arbeit in den letzten Jahren nun bezahlt gemacht hat. Alle Zahnräder haben nahtlos ineinander gegriffen, vom richtigen Futter bis hin zu den besten Ruten/Rollen - schlichtweg jedes Detail hat perfekt gestimmt. Keine Frage, wir alle sind extrem stolz auf diesen Erfolg und gratulieren den Jungs von ganzen Herzen zu diesem Husarenritt in der Strömung.“

 
Die Angler Dennis Blanken, Dietmar Hornung, Patrick Jonaschek, Tobias Klein und Bastian Wenner durften sich am Ende zusammen mit ihrem Betreuer Daniel Stark über rund 280 Kilogramm Fanggewicht freuen. Der Erfolg liegt für Tobias Klein dabei jedoch an mehreren Faktoren: „Wir sind dieses Mal recht locker an die Sache heran gegangen. Bei uns stand der Spaß am gemeinsamen Angeln an erster Stelle. Der Erfolg kam dann fast wie von selbst. Naja, sicherlich auch dank der durchdachten Gerätschaften, Utensilien, Futtermittel und auch Köder aus dem Hause Fishing Tackle Max. Damit konnte ja eigentlich gar nichts mehr schief gehen. Im Namen des Teams an dieser Stelle ein herzliches ‚Dankeschön' ans Organisationsteam des DSAV, welches mit seiner harten Arbeit dafür sorgte, dass alle Angler und Anglerinnen eine schlichtweg unvergessliche Zeit in der Storchen-reichsten Region Deutschlands erleben durften."

Werbepartner