International Anglers Meeting 2011 - Die Sieger

  • von ct Redaktion
  • 02. November 2011 um 15:52
  • 0

Das deutsche Nationalteam, die Herren des DAV e.V., waren nach 2008 erstmal wieder ganz vorne. Ralf Herdlitschke, René Bredereck, Andreas Dalcke, Heiko Schmidt und Chris Weiss angelten sich unter der Führung von Bundestrainer Peter König nach einem dritten Platz am Freitag im zweiten Durchgang am Samstag an die Spitze des 50 Mannschaften starken Teilnehmerfeldes. Das Team Kingdom of Sports mit den ganz frischen Neuzugängen Günter Horler und Harald Windel rutschte auf den 2. Platz und das Team aus Brandenburg konnte sich vom 7ten auf den 3. Platz verbessern. Die mitfavorisierten Stipp-Profis erwischten dagegen im zweiten Durchgang einen rabenschwarzen Tag und fielen vom 2ten Platz am Freitag auf den 11. Platz zurück.


Nach 2008 wieder ganz vorne beim IAM 2011 - Das deutsche Nationalteam

Erfolgreichster Einzelangler und würdiger Nachfolger von Günter Horler, der in 2009 und 2010 dominierte, war Frank Weise vom Team Sachsen-Anhalt. Zweimal gewann er einen Halbsektor und holte sich somit mit der Idealplatzziffer 2 den Titel vor Heiko Schmidt (PZ 3) und Chris Weiss (PZ 3) von den DAV Herren.


Erfolgreichster Angler beim IAM 2011 - Frank Weise

In den folgenden Tagen wird es hier einen ausführlichen Bericht zum 4. International Anglers Meeting geben, wir haben wie immer zahlreiche Fotos, die wir in der Galerie veröffentlichen und unmittelbar nachdem fest stand, dass Frank Weise der erfolgreichste Einzelangler beim IAM 2011 sein würde haben wir mit ihm eine ausführliches Video gedreht, in dem Frank alles über seine Taktik, seine Montagen und sein Futter preisgibt.

Mannschaftsergebnis

Einzelergebnis

Werbepartner