Sichtungsangeln Feeder 2011 am Zeekanaal in Willebroeck

  • von ct Redaktion
  • 10. November 2011 um 13:00
  • 0
Update 12.11.2011, 8.30 Uhr

Das Feeder-Sichtungsfischen wurde abgesagt!!!



Update 11.11.2011


Wir haben bisher keine Ergebnisse von Feedersichtungsfischen und warten weiter. Steffen Quinger hat uns heute Mittag Ergebnisse zugesichert, so dass wir hoffen diese zeitnah veröffentlichen zu können.

Einiges ist bekannt, vieles ist ungewiss - das ist der derzeitige Stand einen Tag vor Beginn des Feeder-Sichtungsfischens am Zeekanaal in Willebroeck in Belgien. Es wird in 3 Durchgängen vom 11. bis 13. November jeweils von 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr geangelt und am Ende sollte sich aus dem Teilnehmerfeld ein Team finden lassen, dass uns bei der Feeder Weltmeisterschaft 2012 in Belgien vertreten wird.
Unklar war lange, ob die Teilnehmer nun Mückenlarven einsetzen dürfen oder nicht und letztendlich ist es so, dass Mückenlarven in jeglicher Form und Größe erlaubt sind.
Unklar ist (zumindest uns) das Teilnehmerfeld. 20 Teilnehmer des Sichtungsangelns vom RMD-Kanal + 5 erfolgreiche Angler vom Anglertreff Feeder stand zumindest mal im Raum. Andreas Weber, Thomas Harnischmacher und Martin Pfeffer haben abgesagt und Thorsten Ohl als weiterer erfolgreicher Angler vom Anglertreff Feeder wurde nachnominiert. Warum nachnominiert wurde und warum nicht auch zwei weitere Angler vom Anglertreff Feeder eine Einladung erhielten konnten wir bis jetzt nicht ermitteln. Somit könnten 23 Angler am Start sein, wobei wir leider keine Info darüber haben, ob es einen Losschlüssel gibt oder die Plätze konventionell verlost werden.


Rüdiger Hansen ist seit Montag am Zeekanaal

Da den bisherigen Trainern Michael Schlögl, Michael Zammataro und Matthias Weigang nicht das Vertrauen entzogen und auch kein neuer Trainer präsentiert wurde, kann davon ausgegangen werden, dass bis auf weiteres das Trainertrio die Geschicke des Feederteams leiten wird. Matthias Weigang wurde allerdings auf der Referentensitzung beim Anglertreff in Parey als Ansprechpartner genannt. Die Trainer befinden sich ebenfalls seit einigen Tagen fischend an der Strecke, so dass wir davon ausgehen, dass auch sie versuchen werden sich mit einer guten Leistung für das WM Team zu empfehlen und weiterhin die Option haben auch anglerisch mitzuwirken.


WM-Teilnehmer 2010 Achim Tomasits mit einem der Brassen, die es zu fangen gilt

Diese gute Leistung erfolgt nach Aussage der Verantwortlichen in der Referentrenrunde beim Anglertreff in Parey dann vorrangig ergebnisorientiert (90% anglerisch, 10% Teamfähigkeit), wobei noch kein Teilnehmer für die WM 2012 in Belgien gesetzt ist. Auch die Teamfähigkeit soll von den Trainern neben der anglerischen Leistung in eine Nominierung für die WM 2012 einfließen. Diese Nomminierung und die Entscheidung, wer das Feederteam verlassen wird erfolgt dann erst mit einigem zeitlichen Abstand und nicht im Anschluss an das Sichtungsangeln.


Dieses Netz voller Fische wünschen wir allen Teilnehmern

Anfang der Woche waren die Trainingsfänge noch gut bis sehr gut und die Waage zeigte zweistellige Gewichte an, doch mittlerweile ist es fischtechnisch sehr dünn geworden an der Strecke und es werden nicht mehr die Kilogramms sondern die Fische gezählt. 10 Fische in 5 Stunden waren nicht einfach zu fangen und es sind auch viele Exemplare dabei, die keine 100 Gramm auf die Waage bringen. Die Strecke macht aber einen fairen Eindruck, so dass die Chancen für alle gleich sein sollten.

Allen Teilnehmern wünschen wir viel Glück, Ergebnisse wie immer zeitnah unter www.champions-team.de

Werbepartner